Chat now with support
Chat mit Support

Identity Manager 8.1 - Administrationshandbuch für das SAP R/3 Compliance Add-on

SAP Funktionen und Identity Audit Erstellen eines Synchronisationsprojekts für die Synchronisation von SAP Berechtigungsobjekten Basisdaten für SAP Funktionen Ermitteln unzulässiger Berechtigungen Einrichten von SAP Funktionen Complianceregeln für SAP Funktionen Risikomindernde Maßnahmen Anhang: Konfigurationsparameter für SAP Funktionen Anhang: Standardprojektvorlage für das Modul SAP R/3 Compliance Add-on Anhang: Referenzierte SAP R/3-Tabellen und BAPI-Aufrufe

Zusätzliche Aufgaben für Funktionsausprägungen

Nachdem Sie die Stammdaten erfasst haben, können Sie verschiedene Aufgaben anwenden. Über die Aufgabenansicht stehen verschiedene Formulare zur Verfügung, mit denen Sie folgende Aufgaben ausführen können.

Überblick über die Funktionsausprägung

Auf dem Überblicksformular erhalten Sie auf einen Blick die wichtigsten Informationen zu einer Funktionsausprägung.

Um einen Überblick über eine Funktionsausprägung zu erhalten

  1. Wählen Sie die Kategorie Identity Audit | SAP Funktionen | Funktionsausprägungen.
  2. Wählen Sie in der Ergebnisliste die Funktionsausprägung.
  3. Wählen Sie die Aufgabe Überblick über die Funktionsausprägung.

Definition der Feldvariablen prüfen

Bevor Sie Funktionsausprägungen in Complianceregeln verwenden, prüfen Sie, ob alle Variablen, die in der Funktionsdefinition verwendet werden, im zugeordneten Variablenset definiert sind. Wenn der Funktionsausprägung keine Funktionsdefinition oder kein Variablenset zugeordnet ist, wird die Prüfung mit einer Fehlermeldung abgebrochen. Wenn einzelne Variablen nicht im zugeordneten Variablenset definiert sind, werden diese in der Fehlermeldung aufgelistet.

Um die Definition der Feldvariablen zu prüfen

  1. Wählen Sie die Kategorie Identity Audit | SAP Funktionen | Funktionsausprägungen.
  2. Wählen Sie in der Ergebnisliste die Funktionsausprägung.
  3. Wählen Sie die Aufgabe Stammdaten bearbeiten.
  4. Wählen Sie die Aufgabe Definition der Feldvariablen prüfen.

Variablensets anlegen

In einem Variablenset stellen Sie alle Variablen zusammen, die in einer Berechtigungsdefinition verwendet werden, und ordnen ihnen konkrete Werte zu.

Um Variablensets zu bearbeiten

  1. Wählen Sie die Kategorie Identity Audit | SAP Funktionen | Variablensets.
  2. Wählen Sie in der Ergebnisliste ein Variablenset aus. Wählen Sie die Aufgabe Stammdaten bearbeiten.

    - ODER -

    Klicken Sie in der Ergebnisliste .

  3. Bearbeiten Sie die Stammdaten des Variablensets.
  4. Speichern Sie die Änderungen.
Verwandte Dokumente