Identity Manager 8.1 - Administrationshandbuch für die Leistungsabrechnung

Daten zur Leistungsabrechnung
One Identity Manager Benutzer für die Leistungsabrechnung Voraussetzungen für die Leistungsabrechnung Basisdaten zur Leistungsabrechnung Erfassen von Leistungspositionen Erfassen von Servicekategorien Belege und Belegpositionen

Attestierer

Installierte Module: Modul Attestierung

Im One Identity Manager können Sie für Leistungspositionen und Servicekategorien festlegen, welche Personen bei entsprechender Einrichtung der Entscheidungsworkflows für die Attestierungsvorgänge als verantwortliche Attestierer herangezogen werden. Dazu ordnen Sie den Leistungspositionen und Servicekategorien eine Anwendungsrolle für Attestierer zu. Dieser Anwendungsrolle weisen Sie die Personen zu, die berechtigt sind Daten für die Leistungsabrechnung zu attestieren. Im One Identity Manager ist eine Standardanwendungsrolle für Attestierer vorhanden. Bei Bedarf können Sie weitere Anwendungsrollen erstellen.

Ausführliche Informationen zum Einsatz und zur Bearbeitung von Anwendungsrollen finden Sie im One Identity Manager Handbuch zur Autorisierung und Authentifizierung.

Tabelle 10: Standardanwendungsrolle für Attestierer
Benutzer Aufgaben

Attestierer für IT Shop

Die Attestierer müssen der Anwendungsrolle Request & Fulfillment | IT Shop | Attestierer zugewiesen sein.

Benutzer mit dieser Anwendungsrolle:

  • Attestieren die korrekte Zuweisung von Unternehmensressourcen an die IT Shop-Strukturen, für die sie verantwortlich sind.
  • Können die Stammdaten der IT Shop-Strukturen sehen, aber nicht bearbeiten.

HINWEIS: Diese Anwendungsrolle steht zur Verfügung, wenn das Modul Attestierung vorhanden ist.

Um Attestierer festzulegen

  1. Wählen Sie die Kategorie Kostenverrechnung | Basisdaten zur Konfiguration | Attestierer.
  2. Wählen Sie die Aufgabe Personen zuweisen.
  3. Weisen Sie im Bereich Zuordnungen hinzufügen die Personen zu.

    TIPP: Im Bereich Zuordnungen entfernen können Sie die Zuweisung von Personen entfernen.

    Um eine Zuweisung zu entfernen

    • Wählen Sie die Person und doppelklicken Sie .
  4. Speichern Sie die Änderungen.

Erfassen von Leistungspositionen

Damit Unternehmensressourcen intern abgerechnet werden können, muss ihnen eine Leistungsposition zugeordnet werden. An den Leistungspositionen werden die Preisinformationen erfasst. Für jede Unternehmensressource, die abgerechnet werden soll, legen Sie eine Leistungsposition an. Einzelne Leistungspositionen können zu Servicekategorien zusammengefasst werden.

Um Leistungspositionen zu bearbeiten

  1. Wählen Sie die Kategorie Kostenverrechnung | Leistungspositionen.

  2. Wählen Sie in der Ergebnisliste die Leistungsposition des Produkts.

    - ODER -

    Klicken Sie in der Ergebnisliste .

  3. Wählen Sie die Aufgabe Stammdaten bearbeiten.
  4. Bearbeiten Sie die Stammdaten der Leistungsposition.

  5. Speichern Sie die Änderungen.

Allgemeine Stammdaten einer Leistungsposition

Auf dem Tabreiter Allgemein erfassen Sie folgende Stammdaten. Für eine neue Leistungsposition erfassen Sie mindestens die Daten in den Pflichteingabefeldern.

Tabelle 11: Allgemeine Stammdaten einer Leistungsposition
Stammdaten Bedeutung
Leistungsposition Bezeichnung der Leistungsposition.
Spezielle Leistungsposition Dient eine Leistungsposition einem speziellen Einsatzzweck, zum Beispiel als Sammelprodukt, dann kennzeichnen Sie es als spezielle Leistungsposition.
Servicekategorie Sie können verschiedene Leistungspositionen zu Servicekategorien zusammenfassen. Wählen Sie aus der Auswahlliste eine vorhandene Servicekategorie aus oder legen Sie eine neue Servicekategorie an.

Um eine neue Servicekategorie anzulegen, klicken Sie . Erfassen Sie mindestens eine Bezeichnung für die Leistungsposition.

Produkteigner Ordnen Sie eine Anwendungsrolle Request & Fulfillment | IT Shop | Produkteigner zu.

Diese Eigenschaft ist nur verfügbar, wenn der Konfigurationsparameter QER | ITShop aktiviert ist.

Attestierer Ordnen Sie eine Anwendungsrolle Request & Fulfillment | IT Shop | Attestierer zu.

Die Mitglieder dieser Anwendungsrolle können als Attestierer in einem Attestierungsverfahren ermittelt werden.

Um eine neue Anwendungsrolle zu erstellen, klicken Sie . Erfassen Sie die Bezeichnung der Anwendungsrolle und ordnen Sie die übergeordnete Anwendungsrolle zu.

Attestierer können nur zugeordnet werden, wenn der Konfigurationsparameter QER | ITShop aktiviert ist.

Kostenstelle Kostenstelle, über die die Leistungsposition abgerechnet wird.
Hersteller Angabe zum Produkthersteller.
Nutzungsbedingungen Nutzungsbedingungen des Produkts. Das Produkt kann nur bestellt werden, wenn der Besteller die Nutzungsbedingungen akzeptiert.

Diese Eigenschaft ist nur verfügbar, wenn der Konfigurationsparameter QER | ITShop aktiviert ist.

Bestellnummer, Artikelnummer, Artikelnummer (Fremd). Unternehmensspezifische Eigenschaften der Leistungsposition.
Leistungsart Wählen Sie aus der Auswahlliste eine Leistungsart aus.
Kostenart Wählen Sie aus der Auswahlliste eine Kostenart aus.
Unternehmensbereich

Unternehmensspezifische Eigenschaft der Leistungsposition.

Entscheidungsrichtlinie Entscheidungsrichtlinie, nach der die Entscheider ermittelt werden, wenn die Leistungsposition im IT Shop bestellt wird.

Diese Eigenschaft ist nur verfügbar, wenn der Konfigurationsparameter QER | ITShop aktiviert ist.

Bestelleigenschaft Wählen Sie die Gruppierung, über die zusätzliche Eigenschaften für eine Bestellung definiert sind. Die Bestelleigenschaften werden im Web Portal, je nach Konfiguration, dem Besteller oder dem Entscheider angezeigt.

Diese Eigenschaft ist nur verfügbar, wenn der Konfigurationsparameter QER | ITShop aktiviert ist.

Berechnungsinformation Erfassen Sie den Kalkulationsmodus als Berechnungsinformation.
Verfügbarkeit Unternehmensspezifische Information über die Verfügbarkeit der Leistungsposition.
Reihenfolge Unternehmensspezifisches Kriterium zur Sortierung der Leistungspositionen.
Webseite Webseite mit weiteren Informationen zur Leistungsposition.

Über diese Angabe können Sie Produktbeschreibungen im Internet oder Ihrem Intranet mit der Leistungsposition verknüpfen. Die Webseite wird über die Aufgabe Webseite anzeigen im Standardwebbrowser geöffnet.

Max. Tage gültig Frist für zeitlich begrenzte Zuweisungen über den IT Shop.

Diese Eigenschaft ist nur verfügbar, wenn der Konfigurationsparameter QER | ITShop aktiviert ist.

Beschreibung Freitextfeld für zusätzliche Erläuterungen.
Bestellung bleibt bei Umzug bestehen Angabe, ob Bestellungen dieser Leistungsposition beim Umzug eines Kunden oder des Produkts erhalten bleiben.

Diese Eigenschaft ist nur verfügbar, wenn der Konfigurationsparameter QER | ITShop aktiviert ist.

Nicht bestellbar Angabe, ob die Leistungsposition weiterhin im IT Shop bestellbar ist.

Diese Eigenschaft ist nur verfügbar, wenn der Konfigurationsparameter QER | ITShop aktiviert ist.

Zusätzliche Bestelleigenschaften separat pro Empfänger Angabe, ob die zusätzlichen Bestelleigenschaften für jeden Empfänger dieses Produkts separat angegeben werden sollen, wenn das Produkt in einem Bestellvorgang für verschiedene Empfänger bestellt wird.

Wenn die Option deaktiviert ist, gelten die ausgewählten Bestelleigenschaften für alle Empfänger des Produkts einheitlich.

Diese Eigenschaft ist nur verfügbar, wenn der Konfigurationsparameter QER | ITShop aktiviert ist.

Entscheidung durch Multifaktor Authentifizierung Die Entscheidung von Bestellungen dieser Leistungsposition erfordert eine Multifaktor-Authentifizierung.
Detaillierte Informationen zum Thema
Verwandte Themen
  • One Identity Manager Administrationshandbuch für IT Shop
  • One Identity Manager Administrationshandbuch für Attestierungen

Preisinformationen

Auf dem Tabreiter Kalkulation erfassen Sie die erforderlichen Preisinformationen zur Abrechnung der Leistungsposition.

Tabelle 12: Preisinformationen einer Leistungsposition
Eigenschaft Beschreibung
Einkaufspreis Einkaufspreis.
Verkaufspreis Verkaufspreis.
Interner Preis Interner Verrechnungspreis.
Mietpreis (Einkauf) Einkaufspreis bei Vermietung des Produktes.
Mietpreis (Verkauf) Verkaufspreis bei Vermietung des Produktes.
Mietpreis (Intern) Interner Verrechnungspreis bei Vermietung des Produktes.
Währung Währungseinheit.
Mehrwertsteuer Anzuwendender Mehrwertsteuersatz in Prozent (%).
Verwandte Themen
Verwandte Dokumente