Identity Manager 8.1 - Administrationshandbuch für die Leistungsabrechnung

Daten zur Leistungsabrechnung
One Identity Manager Benutzer für die Leistungsabrechnung Voraussetzungen für die Leistungsabrechnung Basisdaten zur Leistungsabrechnung Erfassen von Leistungspositionen Erfassen von Servicekategorien Belege und Belegpositionen

Unternehmensbereiche zuweisen

Mit dem One Identity Manager können Sie das Risiko von Zuweisungen bewerten. Die Bewertungen können nach Unternehmensbereichen getrennt ausgewertet werden. Voraussetzung dafür ist, dass die Leistungspositionen an Unternehmensbereiche zugewiesen sind. Weitere Informationen finden Sie im One Identity Manager Administrationshandbuch für Risikobewertungen.

Um Unternehmensbereiche an eine Leistungsposition zuzuweisen

  1. Wählen Sie die Kategorie Kostenverrechnung | Leistungspositionen.

  2. Wählen Sie in der Ergebnisliste die Leistungsposition.

  3. Wählen Sie die Aufgabe Unternehmensbereiche zuweisen.

  4. Weisen Sie im Bereich Zuordnungen hinzufügen die Unternehmensbereiche zu.

    - ODER -

    Entfernen Sie im Bereich Zuordnungen entfernen die Unternehmensbereiche.

  5. Speichern Sie die Änderungen.

Zusatzeigenschaften zuweisen

Zusatzeigenschaften sind Meta-Objekte, für die es im One Identity Manager-Datenmodell keine direkte Abbildung gibt, wie beispielsweise Buchungskreise, Kostenrechnungskreise oder Kostenstellenbereiche.

Um Zusatzeigenschaften an eine Leistungsposition zuzuweisen

  1. Wählen Sie die Kategorie Kostenverrechnung | Leistungspositionen.

  2. Wählen Sie in der Ergebnisliste die Leistungsposition.

  3. Wählen Sie die Aufgabe Zusatzeigenschaften zuweisen.

  4. Weisen Sie im Bereich Zuordnungen hinzufügen die Zusatzeigenschaften zu.

    TIPP: Im Bereich Zuordnungen entfernen können Sie die Zuweisung von Zusatzeigenschaften entfernen.

    Um eine Zuweisung zu entfernen

    • Wählen Sie die Zusatzeigenschaft und doppelklicken Sie .
  5. Speichern Sie die Änderungen.

Dokumentation anzeigen

Sie können Produktbeschreibungen im Internet oder Ihrem Intranet mit der Leistungsposition verknüpfen. Dafür geben Sie auf dem Stammdatenformular im Eingabefeld Webseite die URL einer Webseite an.

Um die Webseite im Standardwebbrowser zu öffnen

  1. Wählen Sie die Kategorie Kostenverrechnung | Leistungspositionen.

  2. Wählen Sie in der Ergebnisliste die Leistungsposition.

  3. Wählen Sie die Aufgabe Webseite anzeigen.

Verwandte Themen

Objektabhängige Verweise zuweisen

HINWEIS: Die Aufgabe ist nur verfügbar, wenn der Konfigurationsparameter QER | ITShop aktiviert ist.

An Leistungspositionen können objektabhängige Verweise zugewiesen werden. Objektabhängige Verweise nutzen Sie bei der Konfiguration Ihres Web Portals mit dem Web Designer. Es können alle objektabhängigen Verweise zugewiesen werden, deren Verweistyp auf die Tabelle AccProduct zeigt.

Um objektabhängige Verweise an eine Leistungsposition zuzuweisen

  1. Wählen Sie die Kategorie Kostenverrechnung | Leistungspositionen.

  2. Wählen Sie in der Ergebnisliste die Leistungsposition aus.
  3. Wählen Sie die Aufgabe Objektabhängige Verweise zuweisen.
  4. Weisen Sie im Bereich Zuordnungen hinzufügen die objektabhängigen Verweise zu.

    - ODER -

    Entfernen Sie im Bereich Zuordnungen entfernen die objektabhängigen Verweise.

  5. Speichern Sie die Änderungen.
Verwandte Themen
  • One Identity Manager Referenzhandbuch für den Web Designer
Verwandte Dokumente