Chat now with support
Chat mit Support

Identity Manager 8.1 - Anwenderhandbuch für die Benutzeroberfläche der One Identity Manager-Werkzeuge

Über dieses Handbuch Die Benutzeroberfläche der One Identity Manager-Werkzeuge
Aufbau der Benutzeroberfläche Verwenden der Hilfe im Manager Informationen in der Statuszeile Angemeldeter Benutzer Menüeinträge im Manager Ansichten im Manager Programmeinstellungen des Managers Nachladen von Änderungen an der Benutzeroberfläche Erweiterte Informationen zur Benutzeroberfläche Einschränken von Listeneinträgen über Listentlimit Einschränken von Listeneinträgen über einfache Filter Suchen nach Listeneinträgen Benutzerdefinierte Filter im Manager Datenbanksuche im Manager Anzeigen der erweiterten Eigenschaften für ein Objekt Mehrfachbearbeitung von Objekten im Manager Berichte im Manager Konfigurieren des Infosystems im Manager Übernahme von Daten bei Änderungskonflikten
Arbeiten mit dem Designer

Über dieses Handbuch

Das One Identity Manager Anwenderhandbuch für die Benutzeroberfläche der One Identity Manager-Werkzeuge wurde als Nachschlagewerk für End-Anwender, Systemadministratoren, Berater, Analysten und andere IT-Fachleute entwickelt, die den sicheren Umgang mit den One Identity Manager-Werkzeugen, insbesondere mit dem Manager und dem Designer erlernen möchten.

Der Aufbau der Benutzeroberflächen des Managers und des Designers ist ähnlich. Die grundlegende Elemente und Funktionen der Benutzeroberfläche finden sich in allen Werkzeugen des One Identity Manager wieder. Der Aufbau der Benutzeroberfläche wird am Beispiel des Managers erläutert. Es werden Standardfunktionen im Umgang mit dem Manager und dem Designer erläutert.

HINWEIS: Dieses Handbuch beschreibt die Funktionen des One Identity Manager, die für den Standardbenutzer verfügbar sind. Abhängig von der Systemkonfiguration und den Berechtigungen stehen Ihnen eventuell nicht alle Funktionen zur Verfügung.

Spezielle Aufgaben und Funktionen der beiden Werkzeuge, die Sie im laufenden Betrieb des One Identity Manager unterstützen werden im One Identity Manager Administrationshandbuch für betriebsunterstützende Aufgaben erläutert.

Der Manager ist das zentrale Administrationswerkzeug zur Einrichtung aller Informationen über Personen und ihre Identitäten. Es werden alle Informationen abgebildet und bearbeitet, die zur Verwaltung von Personen mit ihren Benutzerkonten, Berechtigungen und unternehmensspezifischen Rollen in einem One Identity Manager-Netzwerk erforderlich sind. Unternehmensressourcen, die die Mitarbeiter für ihre Arbeit benötigen, können erfasst und den Personen zugewiesen werden.

Nutzen Sie den Manager außerdem, um

  • unternehmensspezifische IT-Richtlinien zu definieren,
  • einen IT Shop einzurichten, über den Unternehmensressourcen und Zuweisungen bestellt werden,
  • spezielle Genehmigungsverfahren einzurichten, mit denen Bestellungen autorisiert und die Einhaltung der IT-Richtlinien überprüft werden,
  • Attestierungsverfahren einzurichten, mit denen die Korrektheit der Informationen über Personen oder Rollen und ihre Zuweisungen regelmäßig attestiert werden.

Durch den Einsatz von One Identity Manager Anwendungsrollen erhält jeder One Identity Manager Benutzer nur die Bearbeitungsrechte, die er zur Erfüllung seiner administrativen Aufgaben benötigt.

Der Designer ist die zentrale Komponente zur Konfiguration des One Identity Manager. Das Programm bietet einen Überblick über das gesamte Datenmodell des One Identity Manager. Es ermöglicht die Konfiguration globaler Systemeinstellungen, wie beispielsweise Sprachen oder Konfigurationsparametern sowie die Anpassung der Benutzeroberfläche der unterschiedlichen Administrationswerkzeuge und die Abstimmung der Rechtestruktur an die verschiedenen administrativen Aufgaben der einzelnen Anwender und Anwendergruppen. Eine weitere zentrale Aufgaben ist die Definition von Arbeitsabläufen zur technischen Abbildung der Administrationsprozesse in einem Unternehmen.

Verfügbare Dokumentation

Die One Identity Manager Dokumentation erreichen Sie im Manager und im Designer über das Menü Hilfe | Suchen. Die Online Version der One Identity Manager Dokumentation finden Sie im Support-Portal unter Online-Dokumentation. Videos mit zusätzlichen Informationen finden Sie unter www.YouTube.com/OneIdentity.

Die Benutzeroberfläche der One Identity Manager-Werkzeuge

Der Aufbau der Benutzeroberfläche wird am Beispiel des Managers erläutert. Die grundlegende Elemente und Funktionen der Benutzeroberfläche finden sich in allen Werkzeugen des One Identity Manager wieder.

Einige der Bestandteile der Benutzeroberfläche der One Identity Manager-Werkzeuge werden im One Identity Manager Schema abgelegt und können an die benutzerdefinierten Anforderungen angepasst werden. So können die Menüeinträge der Navigationsstruktur, die Oberflächenformulare und die Methodendefinitionen (Aufgaben) konfiguriert werden.

Menüeinträge, Oberflächenformulare und Methodendefinitionen werden den Rechtegruppen zugewiesen. Die gültigen Bestandteile der Benutzeroberfläche eines Benutzers sind abhängig vom Authentifizierungsmodul, das für die Anmeldung an den One Identity Manager-Werkzeugen verwendet wird. Meldet sich ein Benutzer an einem One Identity Manager-Werkzeug an, so wird ein Systembenutzer ermittelt und abhängig von den Rechtegruppen des Systembenutzers die verfügbaren Menüeinträge, Oberflächenformulare, Methodendefinitionen sowie einzelne Programmfunktionen ermittelt und die angepasste Benutzeroberfläche geladen.

Daten werden in der Benutzeroberfläche als Objekte dargestellt. Die Objekte der Benutzeroberfläche sind Meta-Objekte. Sie stellen eine Auswahl von konfigurierbaren Elementen zur Verfügung, die die Sichtweise der in der Datenbank hinterlegten Daten beschreiben. Diese Objekte erlauben es, die Daten nach bestimmten Eigenschaften zu unterscheiden. Die Objekte bieten somit eine zusätzliche Steuerfunktion zur Gestaltung der Benutzeroberfläche. So werden Oberflächenformulare und Methoden an Objektdefinitionen gebunden, um abhängig vom ausgewählten Objekt unterschiedliche Formulare und Methoden in der Benutzeroberfläche anzubieten.

Ausführliche Informationen dazu, wie Sie die Benutzeroberfläche an Ihre benutzerspezifischen Anforderungen anpassen, finden Sie im One Identity Manager Konfigurationshandbuch.

Aufbau der Benutzeroberfläche

Die graphische Benutzeroberfläche der One Identity Manager-Werkzeuge können Sie mittels Maus und Tastenkombinationen steuern. Für eine optimale Darstellung empfehlen wir eine minimale Bildschirmauflösung von 1280 x 1024 Bildpunkten mit mindestens 16 Bit Farbtiefe.

Die Benutzeroberfläche besteht aus folgenden Bestandteilen

  1. Titelleiste

    In der Titelleiste werden das Programmsymbol, der Name des Programms und die verbundene Datenbank in der Notation <Benutzer>@<Datenbankserver>\<Datenbank (Beschreibung)> angezeigt.

  2. Menüleiste

    Die Menüleiste enthält verschiedene Menüs und Menüeinträge. Die Menüs Datenbank und Hilfe werden immer angezeigt. Wenn eine Datenbank verbunden ist, werden weitere Menüs angezeigt.

  3. Symbolleiste

    Die einzelnen Programmbestandteile bringen eigene Symbolleisten mit.

  4. Bearbeitungsbereich

    Innerhalb des Bearbeitungsbereichs sind unterschiedliche Ansichten zur Darstellung und Bearbeitung der Daten definiert.

  5. Statuszeile

    In der Statuszeile werden verschiedene Statusinformationen angezeigt. Einige Statusinformationen werden über Symbole angezeigt. Die Anzeige der Symbole ist zum Teil abhängig von den gewählten Programmeinstellungen.

Abbildung 1: Benutzeroberfläche des Manager

Verwenden der Hilfe im Manager

Die One Identity Manager Dokumentation erreichen Sie im Manager über das Menü Hilfe | Suchen.

Die Hilfe zu den einzelnen Formularen des Manager zeigen Sie über den Menüeintrag Hilfe | Formularhilfe oder F1 an.

Auf einigen Formularen werden separate Dialogfenster geöffnet. Die Hilfe zu einem Dialogfenster öffnen Sie über das Hilfesymbol (?) in der Titelzeile des Dialogfensters.

Jedes Formular verfügt zusätzlich über eine Hilfeanzeige für die dargestellten Spalten. Bei Klick auf das Hilfesymbol wechselt der Mauszeiger in das Hilfesymbol. Bei anschließendem Klick auf eine Spaltenbezeichnung werden die Hinweise zur Nutzung der Spalte in Form eines Tooltips angezeigt.

Self-Service-Tools
Knowledge Base
Benachrichtigungen und Warnmeldungen
Produkt-Support
Software-Downloads
Technische Dokumentationen
Benutzerforen
Videoanleitungen
RSS Feed
Kontakt
Unterstützung bei der Lizenzierung
Technische Support
Alle anzeigen
Verwandte Dokumente