Chat now with support
Chat with Support

Identity Manager 7.1.3 - Administrationshandbuch für die Anbindung einer IBM® Notes®-Umgebung

Verwalten einer IBM® Notes®-Umgebung Einrichten der Synchronisation mit einer IBM® Notes®-Umgebung Basisdaten zur Konfiguration Notes Domänen Notes Zertifikate Notes Schablonen Notes Richtlinien Notes Benutzerkonten Notes Gruppen Mail-In-Datenbanken Notes Server Nutzung von AdminP-Aufträgen zur Verarbeitung von IBM® Notes® Prozessen Berichte über Notes Domänen Anhang: Konfigurationsparameter für die Synchronisation mit einer Notes Domäne Anhang: Standardprojektvorlage für IBM® Notes® Informationen zu Dell

Anruf durch Durchgangsserver veranlassen

Anruf durch Durchgangsserver veranlassen

Die angegebenen Benutzerkonten, Gruppen und Server können andere Server über diesen Durchgangsserver per Wählverbindung erreichen. Wenn keine Benutzerkonten, Gruppen oder Server zugewiesen sind, sind Anrufe nicht zulässig.

Damit die Zuweisungen wirksam werden, müssen Server als Durchgangsziele eingerichtet sein. Weitere Informationen finden Sie unter Durchgangsziel für das Routing.

Um Benutzerkonten zu erlauben, den Durchgangsserver für Wählverbindungen zu nutzen

  1. Wählen Sie die Kategorie IBM® Notes® | Notes Server.
  2. Wählen Sie in der Ergebnisliste den Server.
  3. Wählen Sie die Aufgabe Anruf veranlassen.
  4. Wählen Sie im Eingabefeld Tabelle die Tabelle "Notes Benutzerkonten".
  5. Weisen Sie im Bereich Zuordnungen hinzufügen die Benutzerkonten zu.

    - ODER -

    Entfernen Sie im Bereich Zuordnungen entfernen die Benutzerkonten.

  6. Speichern Sie die Änderungen.

Um Gruppen zu erlauben, den Durchgangsserver für Wählverbindungen zu nutzen

  1. Wählen Sie die Kategorie IBM® Notes® | Notes Server.
  2. Wählen Sie in der Ergebnisliste den Server.
  3. Wählen Sie die Aufgabe Anruf veranlassen.
  4. Wählen Sie im Eingabefeld Tabelle die Tabelle "Notes Gruppen".
  5. Weisen Sie im Bereich Zuordnungen hinzufügen die Gruppen zu.

    - ODER -

    Entfernen Sie im Bereich Zuordnungen entfernen die Gruppen.

  6. Speichern Sie die Änderungen.

Um Servern zu erlauben, den Durchgangsserver für Wählverbindungen zu nutzen

  1. Wählen Sie die Kategorie IBM® Notes® | Notes Server.
  2. Wählen Sie in der Ergebnisliste den Server.
  3. Wählen Sie die Aufgabe Anruf veranlassen.
  4. Wählen Sie im Eingabefeld Tabelle die Tabelle "Notes Server".
  5. Weisen Sie im Bereich Zuordnungen hinzufügen die Server zu.

    - ODER -

    Entfernen Sie im Bereich Zuordnungen entfernen die Server.

  6. Speichern Sie die Änderungen.

Zulässige Ziele für Durchgangsserver

Zulässige Ziele für Durchgangsserver

Für einen Durchgangsserver können Sie die Zielserver angeben, die über diesen Durchgangsserver erreicht werden können. Ist kein Zielserver angegeben, kann auf alle Server, die als Durchgangsziel eingerichtet sind, zugegriffen werden.

Damit die Zuweisungen wirksam werden, müssen Server als Durchgangsziele eingerichtet sein. Weitere Informationen finden Sie unter Durchgangsziel für das Routing.

Um die Zielserver für einen Durchgangsserver festzulegen

  1. Wählen Sie die Kategorie IBM® Notes® | Notes Server.
  2. Wählen Sie in der Ergebnisliste den Server.
  3. Wählen Sie die Aufgabe Zulässige Ziele.
  4. Wählen Sie im Eingabefeld Tabelle die Tabelle "Notes Server".
  5. Weisen Sie im Bereich Zuordnungen hinzufügen die Zielserver zu.

    - ODER -

    Entfernen Sie im Bereich Zuordnungen entfernen die Zielserver.

  6. Speichern Sie die Änderungen.

Unbeschränkte Methoden und Operationen signieren oder ausführen

Notes Server > Zusätzliche Aufgaben für die Verwaltung von Notes Servern > Serverberechtigungen einrichten > Unbeschränkte Methoden und Operationen signieren oder ausführen

Unbeschränkte Methoden und Operationen signieren oder ausführen

Die angegebenen Benutzerkonten und Gruppen können auf dem Server alle Agenten ausführen, die mit ihrer Benutzer-ID-Datei signiert wurden. Die Rechte zum Ausführen beschränkter LotusScript®- und Java-Agenten und zum Ausführen einfacher und Formel-Agenten sind damit eingeschlossen. Wenn keine Benutzerkonten und Gruppen zugewiesen sind, kann auf dem Server niemand diese Agenten ausführen.

Um Benutzerkonten zu gestatten, unbeschränkte Methoden und Operationen auszuführen

  1. Wählen Sie die Kategorie IBM® Notes® | Notes Server.
  2. Wählen Sie in der Ergebnisliste den Server.
  3. Wählen Sie die Aufgabe Unbeschränkte Methoden und Operationen signieren oder ausführen.
  4. Wählen Sie im Eingabefeld Tabelle die Tabelle "Notes Benutzerkonten".
  5. Weisen Sie im Bereich Zuordnungen hinzufügen die Benutzerkonten zu.

    - ODER -

    Entfernen Sie im Bereich Zuordnungen entfernen die Benutzerkonten.

  6. Speichern Sie die Änderungen.

Um Gruppen zu gestatten, unbeschränkte Methoden und Operationen auszuführen

  1. Wählen Sie die Kategorie IBM® Notes® | Notes Server.
  2. Wählen Sie in der Ergebnisliste den Server.
  3. Wählen Sie die Aufgabe Unbeschränkte Methoden und Operationen signieren oder ausführen.
  4. Wählen Sie im Eingabefeld Tabelle die Tabelle "Notes Gruppen".
  5. Weisen Sie im Bereich Zuordnungen hinzufügen die Gruppen zu.

    - ODER -

    Entfernen Sie im Bereich Zuordnungen entfernen die Gruppen.

  6. Speichern Sie die Änderungen.
Verwandte Themen

Beschränkte LotusScript®/Java-Agenten ausführen

Beschränkte LotusScript®/Java-Agenten ausführen

Die angegebenen Benutzerkonten und Gruppen können auf dem Server einige LotusScript®- und Java-Agenten ausführen. Wenn keine Benutzerkonten und Gruppen zugewiesen sind, kann auf dem Server niemand diese Agenten ausführen.

Um Benutzerkonten zu gestatten, beschränkte LotusScript®/Java-Agenten auszuführen

  1. Wählen Sie die Kategorie IBM® Notes® | Notes Server.
  2. Wählen Sie in der Ergebnisliste den Server.
  3. Wählen Sie die Aufgabe Beschränkte LotusScript®/Java-Agenten ausführen.
  4. Wählen Sie im Eingabefeld Tabelle die Tabelle "Notes Benutzerkonten".
  5. Weisen Sie im Bereich Zuordnungen hinzufügen die Benutzerkonten zu.

    - ODER -

    Entfernen Sie im Bereich Zuordnungen entfernen die Benutzerkonten.

  6. Speichern Sie die Änderungen.

Um Gruppen zu gestatten, beschränkte LotusScript®/Java-Agenten auszuführen

  1. Wählen Sie die Kategorie IBM® Notes® | Notes Server.
  2. Wählen Sie in der Ergebnisliste den Server.
  3. Wählen Sie die Aufgabe Beschränkte LotusScript®/Java-Agenten ausführen.
  4. Wählen Sie im Eingabefeld Tabelle die Tabelle "Notes Gruppen".
  5. Weisen Sie im Bereich Zuordnungen hinzufügen die Gruppen zu.

    - ODER -

    Entfernen Sie im Bereich Zuordnungen entfernen die Gruppen.

  6. Speichern Sie die Änderungen.
Verwandte Themen
Related Documents