Chat now with support
Chat with Support

Identity Manager 7.1.3 - Administrationshandbuch für IT Shop

Einrichten einer IT Shop-Lösung
One Identity Manager Benutzer im IT Shop Inbetriebnahme des IT Shops Bestellbare Produkte Vorbereitung der Produkte zur Bestellung
Erfassen von Leistungspositionen Erfassen von Servicekategorien Erfassen produktspezifischer Bestelleigenschaften Produkte für zeitlich begrenzte Bestellungen Produktbestellung bei Umzug des Kunden oder des Produkts Nicht bestellbare Produkte Erfassen von Nutzungsbedingungen Erfassen von Schlagworten
Zuweisen und Entfernen der Produkte Vorbereiten des s für die Multifaktor-Authentifizierung Zuweisungsbestellung und Delegierung Übernahme vorhandener Benutzerkonten, Zuweisungen und Rollenmitgliedschaften in IT Shop Bestellungen Gruppen automatisch in den IT Shop aufnehmen
Genehmigungsverfahren für IT Shop-Bestellungen
Entscheidungsrichtlinien bearbeiten Entscheidungsworkflows Ermitteln der wirksamen Entscheidungsrichtlinie Auswahl der verantwortlichen Entscheider Risikobewertung einer Bestellung Prüfen von Bestellungen auf Regelkonformität Genehmigung von Bestellungen eines Entscheiders Automatische Entscheidung von Bestellungen Einholen weiterer Informationen zur Bestellung durch einen Entscheider Andere Entscheider beauftragen Eskalieren eines Entscheidungsschrittes Entscheider können nicht ermittelt werden Automatische Entscheidung bei Zeitüberschreitung Abbruch einer Bestellung bei Zeitüberschreitung Entscheidungen durch die zentrale Entscheidergruppe Bestellungen mit Nutzungsbedingungen entscheiden Standard-Genehmigungsverfahren nutzen
Ablauf einer Bestellung Bearbeiten des IT Shops
Basisdaten für den IT Shop Einrichten von IT Shop Strukturen Einrichten von Kundenknoten Löschen von IT Shop Strukturen Vorlagen zur automatischen IT Shop-Befüllung Unternehmensspezifische Mailvorlagen für Benachrichtigungen erstellen Bestellvorlagen
Standardlösungen für die Bestellung von Systemberechtigungen Fehlerbehebung Anhang: Konfigurationsparameter für IT Shop Anhang: Status von Bestellungen Anhang: Beispiele für das Ergebnis von Bestellungen Informationen zu Dell

Mehrfach bestellbare Ressourcen

Einrichten einer IT Shop-Lösung > Bestellbare Produkte > Mehrfach bestellbare Ressourcen

Mehrfach bestellbare Ressourcen

Die Produkte des IT Shops sind in der Regel nur einmal bestellbar. Ist ein Produkt dem Kunden zugewiesen, kann er das Produkt nicht ein zweites Mal bestellen. Darüber hinaus kann es Unternehmensressourcen geben, die die Mitarbeiter mehrfach benötigen, beispielsweise Verbrauchsmaterialien.

Unternehmensressourcen, die mehrfach bestellbar sein sollen, werden im One Identity Manager als "Mehrfach bestellbare Ressourcen" oder "Mehrfach zu-/abbestellbare Ressourcen" abgebildet.

Tabelle 4: Ressourcenarten
Art Beschreibung Tabelle
Ressourcen Ressourcen, die eine Person (ein Arbeitsplatz, ein Gerät) genau ein Mal besitzen kann.

Die Ressourcen können genau ein Mal im IT Shop bestellt werden. Nach Genehmigung werden die Ressourcen an die Personen zugewiesen. Sie bleiben so lange zugewiesen, bis sie abbestellt werden. Danach können Sie erneut bestellt werden.

Beispiele: Telefon, Dienstwagen

QERResource
Mehrfach bestellbare Ressourcen Ressourcen, die eine Person mehrfach im IT Shop bestellen kann. Nach Genehmigung werden die Bestellungen automatisch abbestellt. Die Ressourcen werden nicht explizit an die Personen zugewiesen.

Beispiele: Verbrauchsmaterialen, wie Stifte, Druckerpapier

QERReuse
Mehrfach zu-/abbestellbare Ressourcen Ressourcen, die eine Person mehrfach im IT Shop bestellen kann, die jedoch explizit zurückgegeben werden müssen, wenn sie nicht mehr benötigt werden. Nach Genehmigung werden die Ressourcen an die Personen zugewiesen. Sie bleiben so lange zugewiesen, bis sie abbestellt werden.

Beispiele: Drucker, Monitor

QERReuseUS

Um mehrfach bestellbare Ressourcen einzurichten und als Produkte in den IT Shop aufzunehmen

  1. Wählen Sie die Kategorie Berechtigungen | Mehrfach bestellbare Ressourcen für IT Shop.

    - ODER -

    Wählen Sie die Kategorie Berechtigungen | Mehrfach zu-/abbestellbare Ressourcen für IT Shop.

  2. Wählen Sie in der Ergebnisliste eine Ressource. Wählen Sie die Aufgabe Stammdaten bearbeiten.

    - ODER -

    Klicken Sie in der Ergebnisliste .

  3. Bearbeiten Sie die Stammdaten der Ressource.
  4. Speichern Sie die Änderungen.
  5. Wählen Sie die Aufgabe In IT Shop aufnehmen.
  6. Weisen Sie im Bereich Zuordnungen hinzufügen ein Regal zu.
  7. Speichern Sie die Änderungen.
Detaillierte Informationen zum Thema
  • Dell One Identity Manager Administrationshandbuch für das Identity Management Basismodul

Vorbereitung der Produkte zur Bestellung

Einrichten einer IT Shop-Lösung > Vorbereitung der Produkte zur Bestellung

Vorbereitung der Produkte zur Bestellung

Damit Sie Unternehmensressourcen im Web Portal bestellen können, müssen die Unternehmensressourcen folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Die Unternehmensressource muss mit der Option IT Shop gekennzeichnet sein.
  • Der Unternehmensressource muss eine Leistungsposition zugeordnet sein.
  • Die Unternehmensressource muss einem Regal als Produkt zugewiesen sein.
  • Soll die Unternehmensressource nur über IT Shop-Bestellungen an Personen zugewiesen werden können, muss die Unternehmensressource zusätzlich mit der Option Verwendung nur im IT Shop gekennzeichnet sein. Eine direkte Zuweisung der Unternehmensressourcen an Rollen außerhalb des IT Shops ist dann nicht mehr zulässig.

In der Kategorie Berechtigungen werden alle Unternehmensressourcen angezeigt, die grundsätzlich über den IT Shop bestellbar sind. Dazu gehören Applikationen, Systemberechtigungen, Systemrollen, Kontendefinitionen, Ressourcen, mehrfach bestellbare Ressourcen und Zuweisungsressourcen, wenn die entsprechenden Module installiert sind.

Bei rollenbasierter Anmeldung können Sie als Administrator für IT Shop die Unternehmensressourcen für die Bestellung im IT Shop vorbereiten. Sie können Leistungspositionen zuordnen, die Optionen IT Shop und Verwendung nur im IT Shop bearbeiten und die Unternehmensressourcen an IT Shop Regale zuweisen.

Um Unternehmensressourcen zur Bestellung vorzubereiten

  1. Wählen Sie die Kategorie Berechtigungen.
  2. Wählen Sie über die Navigationsansicht und die Ergebnisliste die gewünschte Unternehmensressource aus.
  3. Wählen Sie die Aufgabe Stammdaten bearbeiten.
  4. Aktivieren Sie die Option IT Shop.
  5. Ordnen Sie im Eingabefeld Leistungsposition eine neue Leistungsposition zu.

    Um eine neue Leistungsposition anzulegen, klicken Sie . Übernehmen Sie den Namen der Unternehmensressource als Bezeichnung für die Leistungsposition. Die weiteren Eigenschaften erfassen Sie auf dem Stammdatenformular der Leistungsposition.

  6. Speichern Sie die Änderungen.
  7. Wählen Sie die Aufgabe In IT Shop aufnehmen.
  8. Weisen Sie im Bereich Zuordnungen hinzufügen die Unternehmensressource an Regale zu.
  9. Speichern Sie die Änderungen.

Der Kunde behält ein bestelltes Produkt in der Regel bis zu dem Zeitpunkt, an dem er es wieder abbestellt. Bisweilen werden Produkte jedoch nur für eine bestimmte Zeitspanne benötigt und könnten nach dieser Zeitspanne automatisch abbestellt werden. Um Produkte zeitlich begrenzt zur Verfügung zu stellen, sind weitere Vorbereitungen erforderlich.

Detaillierte Informationen zum Thema

Erfassen von Leistungspositionen

Damit Unternehmensressourcen im Web Portal bestellt werden können, muss ihnen eine Leistungsposition zugeordnet werden. Leistungspositionen enthalten zusätzliche Informationen zu den Unternehmensressourcen. Es können beispielsweise Artikelnummern, Bestelleigenschaften, Produktverantwortliche oder Genehmiger für Bestellungen festgelegt werden. Aus den Leistungspositionen wird im Web Portal ein Servicekatalog zusammengestellt. Dieser enthält alle bestellbaren Produkte. Servicekategorien, Schlagworte und die Bezeichnung der Leistungspositionen können genutzt werden, um Produkte im Servicekatalog zu finden.

HINWEIS: Es ist möglich, eine Leistungsposition verschiedenen Unternehmensressourcen zuzuordnen. Wenn diese Unternehmensressourcen ein und demselben Regal zugewiesen sind, kann das Produkt nicht eindeutig bestimmt werden. Es wird ein zufällig gewähltes Produkt in die Bestellung übernommen.

Wenn Sie verschiedene Unternehmensressourcen unter einer Leistungsposition zusammenfassen, weisen Sie diese Unternehmensressourcen unterschiedlichen Regalen zu. Der Besteller kann dann im Web Portal das Regal wählen, aus dem er das Produkt bestellen möchte.

Um Leistungspositionen zu bearbeiten

  1. Wählen Sie die Kategorie IT Shop | Servicekatalog | Baumdarstellung | <Servicekategorie>.

    - ODER -

    Wählen Sie die Kategorie IT Shop | Servicekatalog | Baumdarstellung | Ohne Servicekategorie

  2. Wählen Sie in der Ergebnisliste die Leistungsposition des Produkts.

    - ODER -

    Klicken Sie in der Ergebnisliste .

  3. Wählen Sie die Aufgabe Stammdaten bearbeiten.
  4. Bearbeiten Sie die Stammdaten der Leistungsposition.
  5. Speichern Sie die Änderungen.

Allgemeine Stammdaten einer Leistungsposition

Allgemeine Stammdaten einer Leistungsposition

Auf dem Tabreiter Allgemein erfassen Sie folgende Stammdaten. Für eine neue Leistungsposition erfassen Sie mindestens die Daten in den Pflichteingabefeldern.

Tabelle 5: Allgemeine Stammdaten einer Leistungsposition
Stammdaten Bedeutung
Leistungsposition Bezeichnung der Leistungsposition.
Spezielle Leistungsposition Dient eine Leistungsposition einem speziellen Einsatzzweck, zum Beispiel als Sammelprodukt, dann kennzeichnen Sie es als spezielle Leistungsposition.
Servicekategorie Sie können verschiedene Leistungspositionen zu Servicekategorien zusammenfassen. Wählen Sie aus der Auswahlliste eine vorhandene Servicekategorie aus oder legen Sie eine neue Servicekategorie an.

Um eine neue Servicekategorie anzulegen, klicken Sie . Erfassen Sie mindestens eine Bezeichnung für die Leistungsposition.

Produkteigner Ordnen Sie eine Anwendungsrolle Request & Fulfillment | IT Shop | Produkteigner zu.

Produkteigner können in einem entsprechend definierten Genehmigungsverfahren innerhalb des IT Shops als Entscheider ermittelt werden. Sie dürfen über die Bestellung der Leistungsposition entscheiden.

Um eine neue Anwendungsrolle zu erstellen, klicken Sie . Erfassen Sie die Bezeichnung der Anwendungsrolle und ordnen Sie die übergeordnete Anwendungsrolle zu.

Wenn kein Produkteigner zugeordnet ist, wird per Bildungsregel der Produkteigner der zugeordneten Servicekategorie ermittelt.

Attestierer Ordnen Sie eine Anwendungsrolle Request & Fulfillment | IT Shop | Attestierer zu.

Die Mitglieder dieser Anwendungsrolle können als Attestierer in einem Attestierungsverfahren ermittelt werden.

Um eine neue Anwendungsrolle zu erstellen, klicken Sie . Erfassen Sie die Bezeichnung der Anwendungsrolle und ordnen Sie die übergeordnete Anwendungsrolle zu.

Kostenstelle Kostenstelle, über die die Leistungsposition abgerechnet wird.
Hersteller Angabe zum Produkthersteller.
Nutzungsbedingungen Nutzungsbedingungen des Produkts. Das Produkt kann nur bestellt werden, wenn der Besteller die Nutzungsbedingungen akzeptiert.
Bestellnummer, Artikelnummer, Artikelnummer (Fremd). Unternehmensspezifische Eigenschaften der Leistungsposition.
Unternehmensbereich

Unternehmensspezifische Eigenschaft der Leistungsposition.

Entscheidungsrichtlinie Entscheidungsrichtlinie, nach der die Entscheider ermittelt werden, wenn die Leistungsposition im IT Shop bestellt wird.
Bestelleigenschaft Wählen Sie die Gruppierung, über die zusätzliche Eigenschaften für eine Bestellung definiert sind. Die Bestelleigenschaften werden im Web Portal, je nach Konfiguration, dem Besteller oder dem Entscheider angezeigt.
Berechnungsinformation Erfassen Sie den Kalkulationsmodus als Berechnungsinformation.
Verfügbarkeit Unternehmensspezifische Information über die Verfügbarkeit der Leistungsposition.
Reihenfolge Unternehmensspezifisches Kriterium zur Sortierung der Leistungspositionen.
Webseite Webseite mit weiteren Informationen zur Leistungsposition.

Über diese Angabe können Sie Produktbeschreibungen im Internet oder Ihrem Intranet mit der Leistungsposition verknüpfen. Die Webseite wird über die Aufgabe Webseite anzeigen im Standardwebbrowser geöffnet.

Max. Tage gültig Frist für zeitlich begrenzte Zuweisungen über den IT Shop.

Nach Ablauf der Frist, wird die Leistungsposition automatisch abbestellt. Bei der Bestellung von mehrfach bestellbare Ressourcen (QERReuse) hat dieser Wert keine Auswirkungen.

Beschreibung Freitextfeld für zusätzliche Erläuterungen.
Bestellung bleibt bei Umzug bestehen Angabe, ob Bestellungen dieser Leistungsposition beim Umzug eines Kunden oder des Produkts erhalten bleiben.
Nicht bestellbar Angabe, ob die Leistungsposition weiterhin im IT Shop bestellbar ist.

Ist die Option aktiviert, können keine neuen Bestellungen der Leistungsposition ausgelöst werden. Bestehende Bestellungen bleiben erhalten.

Zusätzliche Bestelleigenschaften separat pro Empfänger Angabe, ob die zusätzlichen Bestelleigenschaften für jeden Empfänger dieses Produkts separat angegeben werden sollen, wenn das Produkt in einem Bestellvorgang für verschiedene Empfänger bestellt wird.

Wenn die Option deaktiviert ist, gelten die ausgewählten Bestelleigenschaften für alle Empfänger des Produkts einheitlich.

Entscheidung durch Multifaktor Authentifizierung Die Entscheidung von Bestellungen dieser Leistungsposition erfordert eine Multifaktor-Authentifizierung.
Detaillierte Informationen zum Thema
Verwandte Themen
  • Dell One Identity Manager Administrationshandbuch für Attestierungen.
  • Dell One Identity Manager Administrationshandbuch für das Identity Management Basismodul
Related Documents