Chat now with support
Chat with Support

Identity Manager 7.1.3 - Administrationshandbuch für IT Shop

Einrichten einer IT Shop-Lösung
One Identity Manager Benutzer im IT Shop Inbetriebnahme des IT Shops Bestellbare Produkte Vorbereitung der Produkte zur Bestellung
Erfassen von Leistungspositionen Erfassen von Servicekategorien Erfassen produktspezifischer Bestelleigenschaften Produkte für zeitlich begrenzte Bestellungen Produktbestellung bei Umzug des Kunden oder des Produkts Nicht bestellbare Produkte Erfassen von Nutzungsbedingungen Erfassen von Schlagworten
Zuweisen und Entfernen der Produkte Vorbereiten des s für die Multifaktor-Authentifizierung Zuweisungsbestellung und Delegierung Übernahme vorhandener Benutzerkonten, Zuweisungen und Rollenmitgliedschaften in IT Shop Bestellungen Gruppen automatisch in den IT Shop aufnehmen
Genehmigungsverfahren für IT Shop-Bestellungen
Entscheidungsrichtlinien bearbeiten Entscheidungsworkflows Ermitteln der wirksamen Entscheidungsrichtlinie Auswahl der verantwortlichen Entscheider Risikobewertung einer Bestellung Prüfen von Bestellungen auf Regelkonformität Genehmigung von Bestellungen eines Entscheiders Automatische Entscheidung von Bestellungen Einholen weiterer Informationen zur Bestellung durch einen Entscheider Andere Entscheider beauftragen Eskalieren eines Entscheidungsschrittes Entscheider können nicht ermittelt werden Automatische Entscheidung bei Zeitüberschreitung Abbruch einer Bestellung bei Zeitüberschreitung Entscheidungen durch die zentrale Entscheidergruppe Bestellungen mit Nutzungsbedingungen entscheiden Standard-Genehmigungsverfahren nutzen
Ablauf einer Bestellung Bearbeiten des IT Shops
Basisdaten für den IT Shop Einrichten von IT Shop Strukturen Einrichten von Kundenknoten Löschen von IT Shop Strukturen Vorlagen zur automatischen IT Shop-Befüllung Unternehmensspezifische Mailvorlagen für Benachrichtigungen erstellen Bestellvorlagen
Standardlösungen für die Bestellung von Systemberechtigungen Fehlerbehebung Anhang: Konfigurationsparameter für IT Shop Anhang: Status von Bestellungen Anhang: Beispiele für das Ergebnis von Bestellungen Informationen zu Dell

Auswahl der verantwortlichen Entscheider

Genehmigungsverfahren für IT Shop-Bestellungen > Auswahl der verantwortlichen Entscheider

Auswahl der verantwortlichen Entscheider

Der One Identity Manager kann die Entscheidungen in einem Genehmigungsverfahren automatisch treffen oder durch Entscheider treffen lassen. Ein Entscheider ist eine Person oder eine Gruppe von Personen, die innerhalb eines Genehmigungsverfahrens eine Bestellung (Verlängerung oder Abbestellung) genehmigen oder ablehnen kann. Wer die Entscheidungen trifft, wird über verschiedene Entscheidungsverfahren ermittelt. Welches Entscheidungsverfahren angewendet werden soll, wird am Entscheidungsschritt festgelegt.

Werden durch ein Entscheidungsverfahren mehrere Personen als Entscheider ermittelt, dann bestimmt die am Entscheidungsschritt angegebene Anzahl, wie viele Personen diesen Schritt entscheiden müssen. Erst danach wird die Bestellung den Entscheidern der nächsten Ebene vorgelegt. Kann für einen Entscheidungsschritt kein Entscheider ermittelt werden, wird die Bestellung abgebrochen.

Der One Identity Manager stellt standardmäßig Entscheidungsverfahren bereit. Zusätzlich können Sie eigene Entscheidungsverfahren definieren.

Welche Person, in welcher Entscheidungsebene entscheidungsberechtigt ist, wird durch den DBQueue Prozessor berechnet. Beachten Sie bei der Einrichtung von Entscheidungsworkflows die Besonderheiten der einzelnen Entscheidungsverfahren zur Ermittlung der entscheidungsberechtigten Personen.

Standard-Entscheidungsverfahren

Für die Auswahl der verantwortlichen Entscheider sind standardmäßig die nachfolgend aufgeführten Entscheidungsverfahren bereitgestellt.

Tabelle 38: Entscheidungsverfahren für IT Shop-Bestellungen
Entscheidungs-verfahren Bezeichnung des Entscheidungsverfahrens Verantwortliche Entscheider
BR Zurück zum Bestellempfänger Person, die die Bestellung erhält
BS Zurück zum Besteller Person, die die Bestellung ausgelöst hat
CD Errechnete Entscheidung -
CM Manager des Empfängers Manager
CR Regelprüfung (vereinfacht) -
D0 Leiter der dem Regal zugeordneten Abteilung Manager und stellvertretender Leiter
D1 Leiter der dem Shop zugeordneten Abteilung Manager und stellvertretender Leiter
D2 Leiter der dem Shoppingcenter zugeordneten Abteilung Manager und stellvertretender Leiter
DI Genehmiger (IT) der in der Bestellung angegebenen Abteilung Alle Mitglieder der zugeordneten Anwendungsrolle
DM Abteilungsleiter des Empfängers Manager und stellvertretender Leiter
DP Leiter der in Bestellung angegebenen Abteilung Manager und stellvertretender Leiter
DR Genehmiger der in der Bestellung angegebenen Abteilung Alle Mitglieder der zugeordneten Anwendungsrolle
EX Extern vorzunehmende Entscheidung -
H0 Eigentümer des Regals Eigentümer und Stellvertreter
H1 Eigentümer des Shops Eigentümer und Stellvertreter
H2 Eigentümer des Shoppingcenters Eigentümer und Stellvertreter
ID Genehmiger (IT) der Abteilung des Empfängers Alle Mitglieder der zugeordneten Anwendungsrolle
IL Genehmiger (IT) des Standortes des Empfängers Alle Mitglieder der zugeordneten Anwendungsrolle
IO Genehmiger (IT) der primären Rolle des Empfängers Alle Mitglieder der zugeordneten Anwendungsrolle
IP Genehmiger (IT) der Kostenstelle des Empfängers Alle Mitglieder der zugeordneten Anwendungsrolle
MS Manager der bestellten Geschäftsrolle oder Organisation Manager und Stellvertreter, der per Zuweisungsbestellung bestellten Geschäftsrolle, Abteilung, Kostenstelle oder des Standorts.
OA Produkteigner Alle Mitglieder der zugeordneten Anwendungsrolle
OC Ausnahmegenehmiger der verletzten Regeln Alle Mitglieder der zugeordneten Anwendungsrolle
OH Ausnahmegenehmiger der schwersten Regelverletzung Alle Mitglieder der zugeordneten Anwendungsrolle
OM Manager einer bestimmten Rolle Manager, der im Entscheidungsworkflow festgelegten Rolle.
OR Mitglieder einer bestimmten Rolle Alle Personen, die der im Entscheidungsworkflow festgelegten Rolle sekundär zugewiesen sind.
P0 Verantwortliche der dem Regal zugeordneten Kostenstelle Manager und zweiter Verantwortlicher
P1 Verantwortliche der dem Shop zugeordneten Kostenstelle Manager und zweiter Verantwortlicher
P2 Verantwortliche der dem Shoppingcenter zugeordneten Kostenstelle Manager und zweiter Verantwortlicher
PA Zusätzliche Besitzer der Active Directory® Gruppe Alle Personen, die über den zusätzlichen Besitzer der bestellten Active Directory® Gruppe ermittelt werden können.
PI Genehmiger (IT) der in Bestellung angegebenen Kostenstelle Alle Mitglieder der zugeordneten Anwendungsrolle
PM Kostenstellenverantwortliche des Empfängers Manager und zweiter Verantwortlicher
PP Verantwortliche der in Bestellung angegebenen Kostenstelle Manager und zweiter Verantwortlicher
PR Genehmiger der in Bestellung angegebenen Kostenstelle Alle Mitglieder der zugeordneten Anwendungsrolle
RD Genehmiger der Abteilung des Empfängers Alle Mitglieder der zugeordneten Anwendungsrolle
RI Risikoindex einer Person -
RL Genehmiger des Standortes des Empfängers Alle Mitglieder der zugeordneten Anwendungsrolle
RO Genehmiger der primären Rolle des Empfängers Alle Mitglieder der zugeordneten Anwendungsrolle
RP Genehmiger der Kostenstelle des Empfängers Alle Mitglieder der zugeordneten Anwendungsrolle
SB Selbstbedienung -
TO Zielsystemverantwortliche der bestellten Systemberechtigung Alle Mitglieder der zugeordneten Anwendungsrolle
WC Warten auf andere Entscheidung -

Selbstbedienung

Selbstbedienung

Um Bestellungen automatisch zu genehmigen, nutzen Sie das Entscheidungsverfahren "SB" (Selbstbedienung). Die Festlegung von Entscheidern ist für dieses Entscheidungsverfahren nicht erforderlich. Eine Bestellung mit Selbstbedienung wird sofort automatisch positiv entschieden. Einen Entscheidungsworkflow mit dem Entscheidungsverfahren „SB“ definieren Sie immer als einstufigen Workflow. Das bedeutet, zu einem Entscheidungsschritt für Selbstbedienung können Sie keinen weiteren Entscheidungsschritt einrichten.

In der Standardinstallation sind der Entscheidungsworkflow und die Entscheidungsrichtlinie „Selbstbedienung“ standardmäßig vorhanden und dem Shop „Identity & Access Lifecycle“ zugewiesen.

Entscheider über die IT Shop Strukturen ermitteln

Entscheider über die IT Shop Strukturen ermitteln

Wenn die Eigentümer einer IT Shop Struktur, die Leiter der Abteilung einer IT Shop Struktur oder die Verantwortlichen der Kostenstelle einer IT Shop Struktur als Entscheider ermittelt werden sollen, nutzen Sie die folgenden Entscheidungsverfahren.

Tabelle 39: Entscheidungsverfahren, um Entscheider über IT Shop Strukturen zu ermitteln
Entscheidungsverfahren Entscheider
Der IT Shop Struktur, aus der bestellt wird, ist ein Eigentümer oder Stellvertreter zugeordnet.

H0

H1

H2

Eigentümer und Stellvertreter des Regals

Eigentümer und Stellvertreter des Shops

Eigentümer und Stellvertreter des Shoppingcenters

Der IT Shop Struktur, aus der bestellt wird, ist eine Abteilung zugeordnet.

Der Abteilung ist ein Manager oder ein stellvertretender Leiter zugeordnet.

D0

D1

D2

Manager und stellvertretende Leiter der Abteilung des Regals

Manager und stellvertretende Leiter der Abteilung des Shops

Manager und stellvertretende Leiter der Abteilung des Shoppingcenters

Der IT Shop Struktur, aus der bestellt wird, ist eine Kostenstelle zugeordnet.

Der Kostenstelle ist ein Manager oder ein zweiter Verantwortlicher zugeordnet.

P0

P1

P2

Manager und zweiter Verantwortlicher der Kostenstelle des Regals

Manager und zweiter Verantwortlicher der Kostenstelle des Shops

Manager und zweiter Verantwortlicher der Kostenstelle des Shoppingcenters

Related Documents