Chat now with support
Chat with Support

Identity Manager 7.1.3 - Administrationshandbuch für IT Shop

Einrichten einer IT Shop-Lösung
One Identity Manager Benutzer im IT Shop Inbetriebnahme des IT Shops Bestellbare Produkte Vorbereitung der Produkte zur Bestellung
Erfassen von Leistungspositionen Erfassen von Servicekategorien Erfassen produktspezifischer Bestelleigenschaften Produkte für zeitlich begrenzte Bestellungen Produktbestellung bei Umzug des Kunden oder des Produkts Nicht bestellbare Produkte Erfassen von Nutzungsbedingungen Erfassen von Schlagworten
Zuweisen und Entfernen der Produkte Vorbereiten des s für die Multifaktor-Authentifizierung Zuweisungsbestellung und Delegierung Übernahme vorhandener Benutzerkonten, Zuweisungen und Rollenmitgliedschaften in IT Shop Bestellungen Gruppen automatisch in den IT Shop aufnehmen
Genehmigungsverfahren für IT Shop-Bestellungen
Entscheidungsrichtlinien bearbeiten Entscheidungsworkflows Ermitteln der wirksamen Entscheidungsrichtlinie Auswahl der verantwortlichen Entscheider Risikobewertung einer Bestellung Prüfen von Bestellungen auf Regelkonformität Genehmigung von Bestellungen eines Entscheiders Automatische Entscheidung von Bestellungen Einholen weiterer Informationen zur Bestellung durch einen Entscheider Andere Entscheider beauftragen Eskalieren eines Entscheidungsschrittes Entscheider können nicht ermittelt werden Automatische Entscheidung bei Zeitüberschreitung Abbruch einer Bestellung bei Zeitüberschreitung Entscheidungen durch die zentrale Entscheidergruppe Bestellungen mit Nutzungsbedingungen entscheiden Standard-Genehmigungsverfahren nutzen
Ablauf einer Bestellung Bearbeiten des IT Shops
Basisdaten für den IT Shop Einrichten von IT Shop Strukturen Einrichten von Kundenknoten Löschen von IT Shop Strukturen Vorlagen zur automatischen IT Shop-Befüllung Unternehmensspezifische Mailvorlagen für Benachrichtigungen erstellen Bestellvorlagen
Standardlösungen für die Bestellung von Systemberechtigungen Fehlerbehebung Anhang: Konfigurationsparameter für IT Shop Anhang: Status von Bestellungen Anhang: Beispiele für das Ergebnis von Bestellungen Informationen zu Dell

Produkt wechseln

Produkt wechseln

Ein Produkt kann zu einem definierten Zeitpunkt durch ein anderes Produkt ersetzt werden. Alle Personen, die das Produkt bestellt haben, erhalten eine E-Mail Benachrichtigung mit der Aufforderung das Ersatzprodukt zu bestellen.

Um ein Produkt durch ein anderes zu ersetzen

  1. Wählen Sie die Kategorie IT Shop | Servicekatalog | Baumdarstellung | <Servicekategorie>.

    - ODER -

    Wählen Sie die Kategorie IT Shop | Servicekatalog | Baumdarstellung | Ohne Servicekategorie.

  2. Wählen Sie in der Ergebnisliste die Leistungsposition des Produkts, das ersetzt werden soll.
  3. Wählen Sie die Aufgabe Produkt wechseln....
  4. Erfassen Sie im Eingabefeld Auslaufdatum das Datum, an dem das Produkt durch ein anderes ersetzt wird.
  5. Erfassen Sie im Eingabefeld Alternatives Produkt die Leistungsposition, die stattdessen bestellt werden kann.
  6. Klicken Sie OK.
Verwandte Themen

Schlagworte zuweisen

Schlagworte zuweisen

Mit dieser Aufgabe können Sie Schlagworte an Leistungspositionen zuweisen und neue Schlagworte anlegen.

Um Schlagworte an eine Leistungsposition zuzuweisen

  1. Wählen Sie die Kategorie IT Shop | Servicekatalog | Baumdarstellung | <Servicekategorie>.

    - ODER -

    Wählen Sie die Kategorie IT Shop | Servicekatalog | Baumdarstellung | Ohne Servicekategorie

  2. Wählen Sie in der Ergebnisliste die Leistungsposition.
  3. Wählen Sie die Aufgabe Schlagwort zuweisen.
  4. Doppelklicken Sie auf dem Zuweisungsformular auf die Schlagworte, die der Leistungsposition zugewiesen werden sollen.
  5. Speichern Sie die Änderungen.

Um ein Schlagwort für eine Leistungsposition anzulegen

  1. Wählen Sie die Kategorie IT Shop | Servicekatalog | Baumdarstellung | <Servicekategorie>.

    - ODER -

    Wählen Sie die Kategorie IT Shop | Servicekatalog | Baumdarstellung | Ohne Servicekategorie

  2. Wählen Sie in der Ergebnisliste die Leistungsposition.
  3. Wählen Sie die Aufgabe Schlagwort zuweisen.
  4. Wählen Sie die Aufgabe Schlagwort erstellen....
  5. Erfassen Sie das Schlagwort und eine Beschreibung für das Schlagwort.
  6. Speichern Sie die Änderungen.

    Das neue Schlagwort wird auf dem Zuweisungsformular angezeigt.

  7. Um das Schlagwort an die ausgewählte Leistungsposition zuzuweisen, doppelklicken Sie auf dem Zuweisungsformular auf das Schlagwort.
  8. Speichern Sie die Änderungen.

TIPP: Sie können weitere Eigenschaften für ein Schlagwort erfassen. Weitere Informationen finden Sie unter Erfassen von Schlagworten.

Objektabhängige Verweise zuweisen

Objektabhängige Verweise zuweisen

An Leistungspositionen können objektabhängige Verweise zugewiesen werden. Objektabhängige Verweise nutzen Sie bei der Konfiguration Ihres Web Portals mit dem Web Designer. Es können alle objektabhängigen Verweise zugewiesen werden, deren Verweistyp auf die Tabelle AccProduct zeigt. Weitere Informationen finden Sie im Dell One Identity Manager Referenzhandbuch für den Web Designer.

Um objektabhängige Verweise an eine Leistungsposition zuzuweisen

  1. Wählen Sie die Kategorie IT Shop | Servicekatalog | Baumdarstellung | <Servicekategorie>.

    - ODER -

    Wählen Sie die Kategorie IT Shop | Servicekatalog | Baumdarstellung | Ohne Servicekategorie

  2. Wählen Sie in der Ergebnisliste die Leistungsposition.
  3. Wählen Sie die Aufgabe Objektabhängige Verweise zuweisen.
  4. Weisen Sie im Bereich Zuordnungen hinzufügen die objektabhängigen Verweise zu.

    - ODER -

    Entfernen Sie im Bereich Zuordnungen entfernen die objektabhängigen Verweise.

  5. Speichern Sie die Änderungen.

Festlegen von Abhängigkeiten zwischen Produkten

Festlegen von Abhängigkeiten zwischen Produkten

Für Produkte können Sie Abhängigkeiten festlegen. So kann beispielsweise bei der Bestellung eines Druckers die Bestellung einer Installationspauschale zwingend erforderlich sein, während die zusätzliche Bestellung eines Toners optional möglich ist. Die Abhängigkeiten zwischen bestellbaren Produkten werden über ihre Leistungspositionen hergestellt. Einer Leistungsposition können andere Leistungspositionen unter- und übergeordnet werden.

Tabelle 7: Abhängige Produkte
Produktabhängigkeit Bestelltes Produkt Abhängige Produkte
Untergeordnete

Leistungspositionen

ausgewählte Leistungsposition alle zugeordneten untergeordneten Leistungspositionen
Übergeordnete

Leistungspositionen

eine der zugeordneten übergeordneten Leistungspositionen ausgewählte Leistungsposition

Um Abhängigkeiten zwischen Produkten festzulegen

  1. Wählen Sie die Kategorie IT Shop | Servicekatalog | Baumdarstellung | <Servicekategorie>.

    - ODER -

    Wählen Sie die Kategorie IT Shop | Servicekatalog | Baumdarstellung | Ohne Servicekategorie

  2. Wählen Sie in der Ergebnisliste die Leistungsposition des gewünschten Produktes aus.
  3. Wählen Sie die Aufgabe Produktabhängigkeiten für Bestellungen bearbeiten.
    • Auf dem Tabreiter Untergeordnete Leistungspositionen legen Sie für die ausgewählte Leistungsposition die abhängigen Produkte fest.
    • Auf dem Tabreiter Übergeordnete Leistungspositionen legen Sie für die ausgewählte Leistungsposition fest, für welche Leistungspositionen sie das abhängige Produkt ist.
  4. Speichern Sie die Änderungen.
  5. Öffnen Sie das Kontextmenü der untergeordneten oder übergeordneten Leistungposition.
  6. Wählen Sie den Menüeintrag Erweiterte Eigenschaften.

    Das Detailformular wird geöffnet.

  7. Legen Sie die Bedingungen für die Abhängigkeit fest. Wählen Sie zwischen folgenden Optionen:
    • Produkt darf nicht mitbestellt werden

      HINWEIS: Die Option verhindert, dass das abhängige Produkt durch dieselbe Bestellung erworben wird. Durch eine separate, direkte Bestellung kann das Produkt jederzeit zugewiesen werden.

    • Produkt muss zwingend mitbestellt werden
    • Produkt kann wahlweise mitbestellt werden
  8. Speichern Sie die Änderungen.

Abbildung 4: Wechsel zum Detailformular der Zuweisung

Bei Bestellung des Produktes wird überprüft, ob definierte Abhängigkeiten vorhanden sind. Ist dieses der Fall, werden die abhängigen Produkte automatisch in die Bestellung übernommen.

Related Documents