Chat now with support
Chat with Support

Identity Manager 8.0 - Administrationshandbuch für Attestierungen

Attestierung und Rezertifizierung
One Identity Manager Benutzer für die Attestierung Basisdaten für Attestierungen Attestierungsrichtlinien Unternehmensspezifische Mailvorlagen für Benachrichtigungen erstellen
Genehmigungsverfahren für Attestierungsvorgänge
Entscheidungsrichtlinien Entscheidungsworkflows Auswahl der verantwortlichen Attestierer Einrichten der Multifaktor-Authentifizierung für Attestierungen Attestierung durch die zu attestierende Person verhindern Attestierungsvorgang steuern
Ablauf einer Attestierung Standardattestierungen und der Entzug von Berechtigungen Attestierung und Rezertifizierung von Benutzern Risikomindernde Maßnahmen Anhang: Konfigurationsparameter für die Attestierung

Anpassen der E-Mail Signatur

Die E-Mail Signatur für die Mailvorlagen konfigurieren Sie über die folgenden Konfigurationsparameter.

Tabelle 17: Konfigurationsparameter für die E-Mail Signatur
Konfigurationsparameter Beschreibung
Common\MailNotification\Signature Angaben zur Signatur in automatisch aus Mailvorlagen generierten E-Mails.
Common\MailNotification\Signature\Caption Unterschrift unter die Grußformel.
Common\MailNotification\Signature\Company Name des Unternehmens.
Common\MailNotification\Signature\Link Link zur Firmen Webseite.

Das Skript VI_GetRichMailSignature stellt die Bestandteile einer E-Mail Signatur entsprechend der Konfigurationsparameter zur Verwendung in Mailvorlagen zusammen.

Unternehmensspezifische Prozesse für Benachrichtigungen

Um innerhalb eines Attestierungsvorgangs weitere E-Mail Benachrichtigungen zu versenden, richten Sie unternehmensspezifische Prozesse ein. Folgende Ereignisse können Sie für die Generierung der Prozesse nutzen.

Tabelle 18: Ereignisse am Objekt AttestationHelper
Ereignis Ausgelöst durch
DecisionRequired Erstellung eines neuen Attestierungsvorgangs
Remind Ablauf des Erinnerungsintervalls
Tabelle 19: Ereignisse am Objekt "AttestationCase"
Ereignis Ausgelöst durch
Granted Genehmigung eines Entscheidungsschrittes
Dismissed Ablehnung eines Entscheidungsschrittes
OrderGranted Genehmigung des gesamten Entscheidungsverfahrens
FinalDismissed Ablehnung des gesamten Entscheidungsverfahrens
QueryToPerson Stellen einer Anfrage
AnswerFromPerson Beantworten einer Anfrage
RecallQuery Zurückrufen einer Anfrage
Escalate Eskalation des Attestierungsvorgangs
Aborted Abbruch des Attestierungsvorgangs
Canceled Abbruch veralteter Attestierungsvorgänge

Ausführliche Informationen zum Erstellen von Prozessen finden Sie im One Identity Manager Konfigurationshandbuch.

Genehmigungsverfahren für Attestierungsvorgänge

Genehmigungsverfahren für Attestierungsvorgänge

Alle Attestierungsvorgänge durchlaufen ein definiertes Genehmigungsverfahren. Während dieses Genehmigungsverfahrens entscheiden autorisierte Personen positiv oder negativ über die Attestierungsobjekte. Diese Genehmigungsverfahren können Sie variabel gestalten und somit an Ihre unternehmensspezifischen Richtlinien anpassen.

Für Genehmigungsverfahren definieren Sie Entscheidungsrichtlinien und Entscheidungsworkflows. In Entscheidungsrichtlinien legen Sie fest, welche Entscheidungsworkflows auf die Attestierungsvorgänge angewendet werden sollen. Über Entscheidungsworkflows ermitteln Sie, welche Personen, in welcher Reihenfolge die Attestierung genehmigen oder ablehnen können. Ein Entscheidungsworkflow kann mehrere Entscheidungsebenen und diese mehrere Entscheidungsschritte enthalten. In jedem Entscheidungsschritt werden über spezielle Entscheidungsverfahren die verantwortlichen Attestierer ermittelt.

Detaillierte Informationen zum Thema

Entscheidungsrichtlinien

Entscheidungsrichtlinien

Über Entscheidungsrichtlinien ermittelt der One Identity Manager die Attestierer für die einzelnen Attestierungsvorgänge.

Um eine Entscheidungsrichtlinie zu bearbeiten

  1. Wählen Sie die Kategorie Attestierung | Basisdaten zur Konfiguration | Entscheidungsrichtlinien.
  2. Wählen Sie in der Ergebnisliste eine Entscheidungsrichtlinie. Wählen Sie die Aufgabe Stammdaten bearbeiten.

    – ODER –

    Klicken Sie in der Ergebnisliste .

  3. Bearbeiten Sie die Stammdaten der Entscheidungsrichtlinie.
  4. Speichern Sie die Änderungen.
Related Documents

The document was helpful.

Select Rating

I easily found the information I needed.

Select Rating