Chat now with support
Chat with Support

Identity Manager 8.0 - Administrationshandbuch für Complianceregeln

Complianceregeln und Identity Audit
One Identity Manager Benutzer für das Identity Audit Basisdaten für die Regelerstellung Einrichten eines Regelwerkes Regelprüfung Unternehmensspezifische Mailvorlagen für Benachrichtigungen erstellen
Risikomindernde Maßnahmen Konfigurationsparameter für das Identity Audit

Zeitplan sofort ausführen

Zeitplan sofort ausführen

Um einen Zeitplan sofort zu starten

  1. Wählen Sie die Kategorie Identity Audit | Basisdaten zur Konfiguration | Zeitpläne.
  2. Wählen Sie in der Ergebnisliste den Zeitplan.
  3. Wählen Sie die Aufgabe Sofort ausführen.

    Es erscheint eine Meldung, die bestätigt, dass der Zeitplan gestartet wurde.

Zusatzeigenschaften und Eigenschaftengruppen

Zusatzeigenschaften und Eigenschaftengruppen

Um in der Regelbedingung auf Eigenschaften zuzugreifen, für die es keine direkte Abbildung im One Identity Manager-Datenmodell gibt, können Sie Zusatzeigenschaften verwenden. Je nach Umfang eines Regelwerkes kann es notwendig sein, eine große Anzahl an Zusatzeigenschaften zu pflegen. Zusatzeigenschaften fassen Sie daher über Eigenschaftengruppen zusammen.

Um Zusatzeigenschaften abzubilden

  1. Richten Sie eine Eigenschaftengruppe ein, unter der die Zusatzeigenschaften zusammengefasst werden.
  2. Unterhalb einer Eigenschaftengruppe richten Sie die Zusatzeigenschaften ein.
  3. Weisen Sie die Zusatzeigenschaften an die Objekte zu.

    Es können beliebig viele Objekte der unterschiedlichen Objekttypen an eine Zusatzeigenschaft zugewiesen werden.

Eigenschaftengruppen erstellen

Eigenschaftengruppen erstellen

Eigenschaftengruppen werden genutzt, um Zusatzeigenschaften zu gruppieren. Jede Zusatzeigenschaft muss mindestens einer Eigenschaftengruppe zugeordnet sein. Darüber hinaus können die Zusatzeigenschaften beliebigen weiteren Eigenschaftengruppen zugewiesen sein.

Um eine Eigenschaftengruppe zu erstellen

  1. Wählen Sie die Kategorie Identity Audit | Basisdaten zur Konfiguration | Zusatzeigenschaften.
  2. Klicken Sie in der Ergebnisliste .

  3. Erfassen Sie eine Bezeichnung und eine Beschreibung für die Eigenschaftengruppe.
  4. Speichern Sie die Änderungen.

Um Zusatzeigenschaften an eine Eigenschaftengruppe zuzuweisen

  1. Wählen Sie die Kategorie Identity Audit | Basisdaten zur Konfiguration | Zusatzeigenschaften.
  2. Wählen Sie in der Ergebnisliste eine Eigenschaftengruppe.

  3. Wählen Sie die Aufgabe Zusatzeigenschaften zuweisen.
  4. Weisen Sie im Bereich Zuordnungen hinzufügen die Zusatzeigenschaften zu.

    - ODER -

    Entfernen Sie im Bereich Zuordnungen entfernen die Zusatzeigenschaften.

  5. Speichern Sie die Änderungen.

Zusatzeigenschaften bearbeiten

Zusatzeigenschaften bearbeiten

Um eine Zusatzeigenschaft zu bearbeiten

  1. Wählen Sie die Kategorie Identity Audit | Basisdaten zur Konfiguration | Zusatzeigenschaften | <Eigenschaftengruppe>.
  2. Wählen Sie in der Ergebnisliste eine Zusatzeigenschaft. Wählen Sie die Aufgabe Stammdaten bearbeiten.

    - ODER -

    Klicken Sie in der Ergebnisliste .

  3. Bearbeiten Sie die Stammdaten der Zusatzeigenschaft.
  4. Speichern Sie die Änderungen.
Related Documents

The document was helpful.

Select Rating

I easily found the information I needed.

Select Rating