Chat now with support
Chat with Support

We are currently experiencing issues with certain portal features. We are working diligently to resolve these issues and appreciate your patience.

Identity Manager 8.0 - Administrationshandbuch für die Anbindung einer Microsoft Exchange-Umgebung

Verwalten einer Microsoft Exchange-Umgebung Einrichten der Synchronisation mit einer Microsoft Exchange-Umgebung Basisdaten für die Verwaltung einer Microsoft Exchange-Umgebung Microsoft Exchange Struktur Postfächer E-Mail Benutzer und E-Mail Kontakte E-Mail aktivierte Verteilergruppen Dynamische Verteilergruppen E-Mail aktivierte öffentliche Ordner Erweiterungen zur Unterstützung von Exchange Hybrid-Umgebungen Fehlerbehebung Anhang: Konfigurationsparameter für die Verwaltung einer Microsoft Exchange-Umgebung Anhang: Standardprojektvorlagen für Microsoft Exchange

Microsoft Exchange Postfachserver

Microsoft Exchange Postfachserver

Der Postfachserver ist für die Clientverarbeitung zuständig. Auf dem Postfachserver ist eine Kopie der Postfachdatenbank vorhanden.

Um die Stammdaten eines Servers anzuzeigen

  1. Wählen Sie die Kategorie Active Directory | Exchange Systemadministration | <Organisation> | Serverkonfiguration.
  2. Wählen Sie in der Ergebnisliste den Server.
  3. Wählen Sie die Aufgabe Stammdaten bearbeiten.

Um die Postfachdatenbanken eines Postfachservers anzuzeigen

  1. Wählen Sie die Kategorie Active Directory | Exchange Systemadministration | <Organisation> | Serverkonfiguration.
  2. Wählen Sie in der Ergebnisliste den Server.
  3. Wählen Sie die Aufgabe Postfachdatenbank anzeigen.
Tabelle 23: Stammdaten eines Server
Eigenschaft Beschreibung
Exchange Organisation

Bezeichnung der Organisation.

Active Directory Computer Computer, auf dem der Microsoft Exchange Server installiert ist.
Server Bezeichnung des Servers.
Definierter Name Definierter Name des Servers.
Funktion Exchange Serverrollen des Servers.
Exchange Server Version Installierte Microsoft Exchange Server Version.

Microsoft Exchange Datenverfügbarkeitsgruppen

Microsoft Exchange Datenverfügbarkeitsgruppen

Datenverfügbarkeitsgruppen (DAG) werden für die hohe Verfügbarkeit und Ausfallsicherheit eingesetzt.

Um die Stammdaten einer Datenverfügbarkeitsgruppe anzuzeigen

  1. Wählen Sie die Kategorie Active Directory | Exchange Systemadministration | <Organisation> | Organisationskonfiguration | Datenverfügbarkeitsgruppen.
  2. Wählen Sie in der Ergebnisliste die Datenverfügbarkeitsgrupper.
  3. Wählen Sie die Aufgabe Stammdaten bearbeiten.
Tabelle 24: Stammdaten einer Datenverfügbarkeitsgruppe
Eigenschaft Beschreibung
Exchange Organisation

Bezeichnung der Organisation.

Datenverfügbarkeitsgruppe Bezeichnung der Datenverfügbarkeitsgruppe.
Administrative Beschreibung Administrative Beschreibung der Postfachdatenbank.

Richtlinien für Freigaben

Richtlinien für Freigaben werden eingesetzt, um externen Benutzern Kalenderinformationen und Kontaktdaten zur Verfügung zu stellen. Mit der Zuweisung einer Freigaberichtlinie an ein Postfach wird geregelt, wie dieses Kalenderinformationen und Kontaktdaten für Benutzer außerhalb der Microsoft Exchange Organisation freigeben kann.

Um die Richtlinie an Postfächer zuzuweisen

  1. Wählen Sie die Kategorie Active Directory | Exchange Systemadministration | <Organisation> | Richtlinien | Freigaberichtlinien.
  2. Wählen Sie in der Ergebnisliste die Richtlinie.
  3. Wählen Sie die Aufgabe Postfächer zuweisen.
  4. Weisen Sie im Bereich Zuordnungen hinzufügen die Postfächer zu.

    - ODER -

    Entfernen Sie im Bereich Zuordnungen entfernen die Postfächer.

  5. Speichern Sie die Änderungen.

Um die Stammdaten einer Freigaberichtlinie anzuzeigen

  1. Wählen Sie die Kategorie Active Directory | Exchange Systemadministration | <Organisation> | Richtlinien | Freigaberichtlinien.
  2. Wählen Sie in der Ergebnisliste die Richtlinie.
  3. Wählen Sie die Aufgabe Stammdaten bearbeiten.
Tabelle 25: Stammdaten einer Freigaberichtlinie
Eigenschaft Beschreibung
Exchange Organisation

Bezeichnung der Organisation.

Bezeichnung Bezeichnung der Richtlinie.
Freigabedomäne Domänen und Aktionen, die für diese Freigaberichtlinie gelten.
Aktiviert Angabe, ob die Richtlinie aktiviert ist. Die Kalenderinformationen und Kontaktdaten sind für die Benutzerkonten der angegebenen Domänen freigegeben.
Standard Angabe, ob es sich um eine Standardrichtlinie handelt.

Aufbewahrungsrichtlinien

Aufbewahrungsrichtlinien werden eingesetzt, um Einstellungen für die Aufbewahrung von Ordnern und E-Mail Benachrichtigungen zusammenzufassen und auf Postfächer anzuwenden.

Um die Richtlinie an Postfächer zuzuweisen

  1. Wählen Sie die Kategorie Active Directory | Exchange Systemadministration | <Organisation> | Richtlinien | Aufbewahrungsrichtlinien.
  2. Wählen Sie in der Ergebnisliste die Richtlinie.
  3. Wählen Sie die Aufgabe Postfächer zuweisen.
  4. Weisen Sie im Bereich Zuordnungen hinzufügen die Postfächer zu.

    - ODER -

    Entfernen Sie im Bereich Zuordnungen entfernen die Postfächer.

  5. Speichern Sie die Änderungen.

Um die Stammdaten einer Aufbewahrungsrichtlinie anzuzeigen

  1. Wählen Sie die Kategorie Active Directory | Exchange Systemadministration | <Organisation> | Richtlinien | Aufbewahrungsrichtlinien.
  2. Wählen Sie in der Ergebnisliste die Richtlinie.
  3. Wählen Sie die Aufgabe Stammdaten bearbeiten.
Tabelle 26: Stammdaten einer Aufbewahrungsrichtlinie
Eigenschaft Beschreibung
Exchange Organisation

Bezeichnung der Organisation.

Bezeichnung Bezeichnung der Richtlinie.
Administrative Beschreibung Administrative Beschreibung der Richtlinie.
Related Documents

The document was helpful.

Select Rating

I easily found the information I needed.

Select Rating