Chat now with support
Chat with Support

Identity Manager 8.0 - Administrationshandbuch für die Anbindung einer IBM Notes-Umgebung

Verwalten einer IBM Notes-Umgebung Einrichten der Synchronisation mit einer IBM Notes-Umgebung Basisdaten zur Konfiguration Notes Domänen Notes Zertifikate Notes Schablonen Notes Richtlinien Notes Benutzerkonten Notes Gruppen Mail-In-Datenbanken Notes Server Nutzung von AdminP-Aufträgen zur Verarbeitung von IBM Notes Prozessen Berichte über Notes Domänen Anhang: Konfigurationsparameter für die Synchronisation mit einer Notes Domäne Anhang: Standardprojektvorlage für IBM Notes

Allgemeine Stammdaten für Notes Zertifikate

Allgemeine Stammdaten für Notes Zertifikate

Auf dem Tabreiter Allgemein erfassen Sie folgende Stammdaten.

Tabelle 28: Allgemeine Stammdaten eines Notes Zertifikats
Eigenschaft Beschreibung
Vollständiger Name Vollständiger Name des Zertifizierers.
Übergeordnete Zulassungsstelle Eindeutige Kennung des übergeordneten Zertifizierers. Anzugeben ist der Name des Ausstellers des Zertifikates.
Notes Domäne Eindeutige Kennung der Domäne.
Notes Server Notes Server, auf dem die Postfachdatei des Zertifizierers abgelegt ist.
Postfachdatei Pfad zur Postfachdatei des Zertifizierers.
Name der ID-Datei (inkl. Pfad) Name und Pfad zur ID-Datei des Zertifizierers. Wenn mit dem Zertifikat Benutzerkonten registriert werden sollen, geben Sie den kompletten Dateipfad zur ID-Datei des Zertifizierers an. Das Verzeichnis, in dem die ID-Datei gespeichert ist, muss vom Gateway Server aus erreichbar sein.

Diese Angabe wird nur benötigt, wenn die Option CA-Prozess möglich deaktiviert ist.

Kennwort und Kennwortbestätigung Kennwort für die ID-Datei des Zertifizierers.

Diese Angabe wird nur benötigt, wenn die Option CA-Prozess möglich deaktiviert ist.

CA-Prozess möglich Angabe, ob für die Zertifizierung von Benutzerkonten der CA-Prozess genutzt werden soll.

Wenn die Option deaktiviert ist, wird eine Zertifizierer-ID-Datei benötigt, um Benutzerkonten zu zertifizieren.

CA-Datenbankserver Server, der die CA-Datenbank für dieses Zertifikat vorhält.

Diese Angabe wird nur benötigt, wenn die Option CA-Prozess möglich aktiviert ist.

Name der CA-Datenbank Name oder Pfad der CA-Datenbankdatei.

Diese Angabe wird nur benötigt, wenn die Option CA-Prozess möglich aktiviert ist.

Ablaufdatum Ablaufdatum des Zertifikats.
Zertifikatstyp Typ des Zertifikats.

Kontaktdaten von Notes Zertifikaten

Kontaktdaten von Notes Zertifikaten

Auf dem Tabreiter Kontakt erfassen Sie die Kontaktdaten eines Zertifizierers.

Tabelle 29: Kontaktdaten eines Notes Zertifizierers
Eigenschaft Beschreibung
Firma Firma des Zertifizierers.
Abteilung Abteilung des Zertifizierers.
Standort Standort des Zertifizierers.
E-Mail-Adresse E-Mail-Adresse des Zertifizierers.
Telefon Büro Telefonnummer des Zertifizierers.
Kommentar Freitextfeld für zusätzliche Erläuterungen.

Zusätzliche Aufgaben zur Verwaltung von Notes Zertifikaten

Zusätzliche Aufgaben zur Verwaltung von Notes Zertifikaten

Nachdem Sie die Stammdaten erfasst haben, können Sie verschiedene Aufgaben anwenden. Über die Aufgabenansicht stehen verschiedene Formulare zur Verfügung, mit denen Sie folgende Aufgaben ausführen können.

Überblick über das Notes Zertifikat

Überblick über das Notes Zertifikat

Um einen Überblick über ein Zertifikat zu erhalten

  1. Wählen Sie die Kategorie IBM Notes | Zertifikate.
  2. Wählen Sie in der Ergebnisliste das Zertifikat.
  3. Wählen Sie die Aufgabe Überblick über das Notes Zertifikat.
Related Documents

The document was helpful.

Select Rating

I easily found the information I needed.

Select Rating