Chat now with support
Chat with Support

Identity Manager 8.0 - Administrationshandbuch für die Anbindung einer SAP R/3-Umgebung

Verwalten einer SAP R/3-Umgebung Einrichten der Synchronisation mit einer SAP R/3-Umgebung Basisdaten für die Verwaltung einer SAP R/3-Umgebung
Einrichten von Kontendefinitionen Basisdaten zur Benutzerverwaltung Bearbeiten eines Servers Zielsystemverantwortliche
SAP Systeme SAP Mandanten SAP Benutzerkonten SAP Gruppen, SAP Rollen und SAP Profile SAP Produkte Bereitstellen der Daten für die Systemvermessung Berichte über SAP Systeme Anhang: Konfigurationsparameter für die Verwaltung einer SAP R/3-Umgebung Anhang: Standardprojektvorlage für die Synchronisation einer SAP R/3-Umgebung Anhang: Referenzierte SAP R/3-Tabellen und BAPI-Aufrufe Anhang: Beispiel für eine Schemaerweiterungsdatei

Lizenzen

Lizenzen

Lizenzen werden für die Systemvermessung der Benutzerkonten benötigt. Dafür kann für jede Lizenz eine Lizenzwertigkeit erfasst werden.

Um die Lizenzwertigkeit einer Lizenz zu erfassen

  1. Wählen Sie die Kategorie SAP R/3 | Lizenzen.
  2. Wählen Sie in der Ergebnisliste die Lizenz. Wählen Sie die Aufgabe Stammdaten bearbeiten.
  3. Erfassen Sie im Feld Lizenzwertigkeit einen Wert.
  4. Speichern Sie die Änderungen.

Für eine Lizenz werden folgende Daten abgebildet:

Tabelle 32: Stammdaten einer Lizenz
Eigenschaft Beschreibung
Lizenz Eindeutige Kennung der Lizenz. Sie wird zur Ermittlung der Wertigkeit für die Systemvermessung genutzt, wenn keine Lizenzwertigkeit angegeben ist.
System Zugehörigkeit zum SAP System.
Nutzertyp Nutzertyp des SAP Systems, für den die Lizenz gültig ist.
Preisliste Kürzel Nummer in der Preisliste.
Preisliste Text Beschreibung in der Preisliste.
Lizenzwertigkeit Wertigkeit der Lizenz als alphanumerische Zeichenkette. Erfassen Sie eine beliebige alphanumerische Zeichenkette. Bei der Ermittlung der Wertigkeit für die Systemvermessung wird nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden.

Die Lizenzwertigkeit wird bei der Ermittlung der Wertigkeiten für die Systemvermessung ausgewertet. Ist keine Wertigkeit angegeben, wird die Kennung der Lizenz zur Ermittlung der Wertigkeit für die Systemvermessung genutzt.

Aktiviert Angabe, ob die Lizenz aktiviert ist.

Sonderversion

Angabe, ob für diese Lizenz Sonderversionen ausgewählt werden können.

Landeszuschlag

Angabe, ob für diese Lizenz Landeszuschläge ausgewählt werden können.

Detaillierte Informationen zum Thema

Lizenzerweiterungen

Sonderversionen

Wenn in der SAP R/3-Umgebung Sonderversionen für Lizenzerweiterungen installiert sind, müssen die Benutzerkonten für die Systemvermessung entsprechend klassifiziert werden.

Auf dem Überblicksformular einer Sonderversion sehen Sie die Zuordnung zu den Benutzerkonten einer ZBVClosed. Per Mausklick können Sie zu diesem Benutzerkonto navigieren und die Zuweisung der Sonderversion bearbeiten.

Um einen Überblick über eine Sonderversion zu erhalten

  1. Wählen Sie die Kategorie SAP R/3 | Sonderversionen.
  2. Wählen Sie in der Ergebnisliste die Sonderversion.

Kennwortrichtlinien

Der One Identity Manager unterstützt Sie beim Erstellen von komplexen Kennwortrichtlinien beispielsweise für Systembenutzerkennwörter, das zentrale Kennwort von Personen sowie für Kennwörter für die einzelnen Zielsysteme. Kennwortrichtlinien werden sowohl bei der Eingabe eine Kennwortes durch den Anwender als auch bei der Generierung von Zufallskennwörtern angewendet.

In der Standardinstallation werden vordefinierte Kennwortrichtlinien mitgeliefert, die Sie nutzen können und bei Bedarf an Ihre Anforderungen anpassen können. Zusätzlich können Sie eigene Kennwortrichtlinien definieren.

Detaillierte Informationen zum Thema

Vordefinierte Kennwortrichtlinien

Die vordefinierte Kennwortrichtlinien können Sie bei Bedarf an Ihre Anforderungen anpassen.

Kennwortrichtlinie für die Anmeldung am One Identity Manager

Für die Anmeldung am One Identity Manager wird die Kennwortrichtlinie "One Identity Manager Kennwortrichtlinie" verwendet. Diese Kennwortrichtlinie definiert die Einstellung für die Kennwörter von Systembenutzern (DialogUser.Password und Person.DialogUserPassword) sowie für den Zugangscode für die einmalige Anmeldung am Web Portal (Person.Passcode).

Die Kennwortrichtlinie "One Identity Manager Kennwortrichtlinie" ist zusätzlich als Standardrichtlinie gekennzeichnet und wird angewendet, wenn keine andere Kennwortrichtlinie ermittelt werden kann.

Kennwortrichtlinie für die Bildung des zentralen Kennwortes von Personen

Bei entsprechender Konfiguration wird das zentrale Kennwort einer Person auf die Kennwörter der zielsystemspezifischen Benutzerkonten abgebildet. Die Kennwortrichtlinie "Kennwortrichtlinie für zentrales Kennwort von Personen" definiert die Einstellung für das zentrale Kennwort (Person.CentralPassword).

Wichtig: Stellen Sie sicher, dass die Kennwortrichtlinie "Kennwortrichtlinie für zentrales Kennwort von Personen" nicht gegen die zielsystemspezifischen Anforderungen an Kennwörter verstößt.

Kennwortrichtlinien für Zielsysteme

Für jedes ZielsystemClosed wird eine vordefinierte Kennwortrichtlinie bereitgestellt, die Sie auf die Kennwortspalten der Benutzerkonten anwenden können.

Hinweis: Bei der Aktualisierung von One Identity Manager Version 7.x auf One Identity Manager Version 8.0 werden die Einstellung der Konfigurationsparameter zur Bildung von Kennwörtern auf die zielsystemspezifischen Kennwortrichtlinien umgesetzt.

Wichtig: Wenn Sie nicht mit zielsystemspezifischen Kennwortrichtlinien arbeiten, wirkt die Standardrichtlinie. Stellen Sie in diesem Fall sicher, dass die Kennwortrichtlinie "One Identity Manager Kennwortrichtlinie" nicht gegen die Anforderungen der Zielsysteme verstößt.

Für SAP R/3 ist die Kennwortrichtlinie "SAP R/3 Kennwortrichtlinie" vordefiniert. Diese Kennwortrichtlinie können Sie auf die Kennwörter der SAP Benutzerkonten (SAPUser.Password) eines SAP Mandanten anwenden.

Wenn die Kennwortanforderungen der Mandanten unterschiedlich sind, wird empfohlen, je Mandant eine eigene Kennwortrichtlinie einzurichten.

Related Documents

The document was helpful.

Select Rating

I easily found the information I needed.

Select Rating