Chat now with support
Chat with Support

Identity Manager 8.0 - Anwenderhandbuch für die Benutzeroberfläche und Standardfunktionen

Über dieses Handbuch Anmelden an den One Identity Manager-Werkzeugen Die Benutzeroberfläche der One Identity Manager-Werkzeuge
Aufbau der Benutzeroberfläche Informationen in der Statuszeile Menüeinträge des Manager Ansichten im Manager Angemeldeter Benutzer Anpassen der Programmeinstellungen Verwenden der Hilfe Erweiterte Informationen zur Benutzeroberfläche Einschränken von Listeneinträgen Suchen nach Listeneinträgen Verwenden von benutzereigenen Filtern für die Datenbanksuche Anzeigen der erweiterten Eigenschaften für ein Objekt Mehrfachbearbeitung von Objekten Berichte anzeigen Konfigurieren des Infosystems Übernahme von Daten bei Änderungskonflikten
Auswertung von Informationen aus der Prozessüberwachung Auswertung historischer Daten im TimeTrace Planen des Ausführungszeitpunktes von Operationen Arbeiten mit dem Simulationsmodus Exportieren von Daten Prüfen der Datenkonsistenz Arbeiten mit Änderungskennzeichen Fehlersuche Wie geht was? - Kurzanleitungen

Bericht zur Übersicht aller Zuweisungen

Für einige Objekte, wie beispielsweise Berechtigungen, Complianceregeln oder Rollen wird der Bericht "Übersicht aller Zuweisungen" angezeigt. Der Bericht ermittelt alle Rollen, wie beispielsweise Abteilungen, Kostenstellen, Standorte, Geschäftsrollen und IT Shop Strukturen, in denen sich Personen befinden, die das gewählte Basisobjekt besitzen. Dabei werden sowohl direkte als auch indirekte Zuweisungen des Basisobjektes berücksichtigt.

Beispiele
  • Wird der Bericht für eine Ressource erstellt, werden alle Rollen ermittelt, in denen sich Personen befinden, die diese Ressource besitzen.
  • Wird der Bericht für eine Gruppe erstellt, werden alle Rollen ermittelt, in denen sich Personen befinden, die diese Gruppe besitzen.
  • Wird der Bericht für eine Complianceregel erstellt, werden alle Rollen ermittelt, in denen sich Personen befinden, die diese Complianceregel verletzten.
  • Wird der Bericht für eine Abteilung erstellt, werden alle Rollen ermittelt, in denen die Personen der gewählten Abteilung ebenfalls Mitglied sind.
  • Wird der Bericht für eine Geschäftsrolle erstellt, werden alle Rollen ermittelt, in denen die Personen der gewählten Geschäftsrolle ebenfalls Mitglied sind.

Um detaillierte Informationen über Zuweisungen anzuzeigen

  • Um den Bericht anzuzeigen, wählen Sie in der Navigation oder in der Ergebnisliste das Basisobjekt und wählen Sie den Bericht Übersicht aller Zuweisungen.
  • Wählen Sie über die Schaltfläche Verwendet von in der Symbolleiste des Berichtes, die Rollenklasse (Abteilung, Kostenstelle, Standort, Geschäftsrolle oder IT Shop Struktur), für die Sie ermitteln möchten, ob es Rollen gibt, in denen sich Personen mit dem ausgewählten Basisobjekt befinden.

    Angezeigt werden alle Rollen der gewählten Rollenklasse. Die Färbung der Steuerelemente zeigt an, in welcher Rolle sich Personen befinden, denen das ausgewählte Basisobjekt zugewiesen ist. Die Bedeutung der Steuerelemente des Berichts ist in einer separaten Legende erläutert. Die Legende erreichen Sie über das Symbol in der Symbolleiste des Berichtes.

  • Mit einem Maus-Doppelklick auf das Steuerelement einer Rolle zeigen Sie alle untergeordneten Rollen der ausgewählten Rolle an.
  • Mit einem einfachen Mausklick auf die Schaltfläche im Steuerelement einer Rolle zeigen Sie alle Personen dieser Rolle an, die das Basisobjekt besitzen.
  • Über den Pfeil rechts neben der Schaltfläche starten Sie einen Assistenten, mit dem Sie die Liste der angezeigten Personen zur Nachverfolgung speichern können. Dabei wird eine neue Geschäftsrolle erstellt und die Personen werden der Geschäftsrolle zugeordnet.

Abbildung 30: Symbolleiste des Berichts "Übersicht aller Zuweisungen"

Tabelle 42: Bedeutung der Symbole in der Symbolleiste des Berichts
Symbol Bedeutung
Anzeigen der Legende mit der Bedeutung der Steuerelemente des Berichts.
Speichern der aktuellen Ansicht des Berichts als Bild.
Auswählen der Rollenklasse, über die der Bericht erstellt werden soll.

Anzeige aller Rollen oder Anzeige der betroffenen Rolle.

Konfigurieren des Infosystems

Konfigurieren des Infosystems

Im Infosystem des Managers werden Informationen über den Systemzustand in Form von Diagrammen ausgewertet. Grundlage für das Infosystem bilden Statistikdefinitionen. Diese werden zentral erstellt.

Jeder Benutzer kann festlegen, welche Statistiken er in welcher Reihenfolge sehen möchte. Verwenden Sie dazu die Einstellungen. Die Änderungen werden in der Benutzerkonfiguration gespeichert, so dass nach erneutem Programmstart die letzte verwendete Einstellung angezeigt wird.

In den Einstellungen werden alle verfügbaren Statistiken gruppiert nach Themenbereich abgebildet. Zu jeder Statistik wird der Titel der Statistik und eine Beschreibung angezeigt.

Um Statistiken anzuzeigen

  • Öffnen Sie die Startseite des Managers.

    Auf der Startseite sind neben den themenbezogenen Statistiken auch funktionsübergreifende Statistiken verfügbar.

  • Öffnen Sie die Statistiken über den Menüeintrag Infosystem in der Navigationsansicht einer Kategorie.

    Es werden themenbezogene Statistiken der Kategorie angeboten.

  • Öffnen Sie die Statistiken über den Menüeintrag Infosystem in der Kategorie Mein One Identity Manager.

    Es werden die themenbezogene Statistiken aller Kategorien angeboten.

Um Statistiken zur Anzeige auszuwählen

  1. Zeigen Sie die Statistiken an und wählen Sie die Schaltfläche Einstellungen.
  2. Aktivieren oder Deaktivieren Sie die Statistiken mit Mausklick auf die Schaltfläche vor dem Statistiknamen.

    Um den Standard wiederherzustellen, klicken Sie die Schaltfläche Standard wiederherstellen.

  1. Klicken Sie OK.

    Abbildung 31: Einstellungen der Statistiken

Um die Anzeigereihenfolge der Statistiken zu ändern

  1. Zeigen Sie die Statistiken an und wählen Sie die Schaltfläche Einstellungen.
  2. Klicken Sie die Schaltfläche Reihenfolge ändern.
  3. Wählen Sie die Statistik, die Sie verschieben möchten. Mehrere Statistiken wählen Sie per Shift + Auswahl bzw. Strg + Auswahl.
  4. Verschieben Sie die gewählten Statistiken über die Pfeil-Schaltflächen.
    Tabelle 43: Bedeutung der Schaltflächen für die Änderung der Reihenfolge
    Symbol Bedeutung
    Die gewählten Statistiken werden in der Anzeige nach oben verschoben.
    Die gewählten Statistiken werden in der Anzeige nach unten verschoben.

    Um den Standard wiederherzustellen, klicken Sie die Schaltfläche Standard wiederherstellen.

  5. Klicken Sie OK.

    - ODER -

    Wechseln Sie für weitere Änderungen zurück zur Zuordnungsansicht.

Detaillierte Informationen zum Thema

Diagrammtypen im Infosystem

Für die Darstellung der Statistiken werden verschiedene Diagrammtypen zur Verfügung gestellt.

Balkendiagramm

Mit einem Balkendiagramm können Vergleiche zwischen Messwerten dargestellt werden.

Abbildung 32: Beispiel für Balkendiagramm

Kreisdiagramm

Mit einem Kreisdiagramm wird der prozentuale Anteil der Messwerte am Basismesswert dargestellt.

Abbildung 33: Beispiel für Kreisdiagramm

Liniendiagramm

Mit einem Liniendiagramm wird der Verlauf der Daten über einen bestimmten Zeitraum dargestellt. Mit Mausklick auf einen Messpunkt wird ein Tooltip mit dem Messwert angezeigt.

Abbildung 34: Beispiel für Liniendiagramm

Ampel

Mit einem Ampeldiagramm wird der Systemzustand dargestellt. Der Zustand wird über Farben angezeigt.

Tabelle 44: Bedeutung der Farben
Farbe Zustand
grün ordnungsgemäß
gelb toleriert
rot unerlaubt

Abbildung 35: Beispiel für Ampel

Tachometer

Mit einem Tachometer-Diagramm wird der Systemzustand detaillierter als mit einem Ampeldiagramm dargestellt. Zusätzlich wird der Basismesswert abgebildet. Der Zustand wird über Farben angezeigt.

Abbildung 36: Beispiel für Tachometer

Thermometer

Mit einem Thermometer-Diagramm wird der Systemzustand detaillierter als mit einem Ampeldiagramm dargestellt. Der Zustand wird über eine Farbskala neben dem Diagramm angezeigt.

Abbildung 37: Beispiel für Thermometer

Tabelle

Mit diesem Diagrammtyp werden die Messwerte oder der Messwertverläufe über einen bestimmten Zeitraum tabellarisch dargestellt.

Abbildung 38: Beispiel für Tabelle

Übernahme von Daten bei Änderungskonflikten

Ändern zwei Benutzer gleichzeitig das selbe Objektes, kann es zu Konflikten beim Speichern des Objektes kommen, insbesondere wenn dieselbe Eigenschaft geändert wird. In diesem Fall wird beim Speichern ein Dialogfenster angezeigt, in dem die Änderungen angezeigt werden und übernommen werden können.

Angezeigt werden alle Änderungen des Objektes, die einen Konflikt ausgelöst haben.

Abbildung 39: Anzeige von Änderungskonflikten

Um Ihre Änderungen zu übernehmen

  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen in der Spalte Übernehmen? für Ihre Werte, die Sie speichern möchten.
  • Schließen Sie das Dialogfenster über die Schaltfläche Ok.
Tabelle 45: Informationen zu Änderungskonflikten
Spalte Beschreibung
Eigenschaft Eigenschaft des Objektes, die einen Änderungskonflikt ausgelöst hat.
Ihre Änderung Wert der Eigenschaft, den Sie eingegeben haben und speichern möchten.
Änderung durch anderen Benutzer Wert der Eigenschaft, der bereits durch den anderen Benutzer gespeichert wurde.
Übernehmen?

Festlegung, ob Ihr Wert übernommen werden soll.

Um Ihren Wert zu übernehmen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen. Anderenfalls bleibt der Wert, den der andere Benutzer gespeichert hat, erhalten.

Ergebnis

Aktueller Wert der Eigenschaft.

Wenn Sie das Kontrollkästchen in der Spalte Übernehmen? aktivieren, wird der von Ihnen eingegebene Wert angezeigt.

Related Documents

The document was helpful.

Select Rating

I easily found the information I needed.

Select Rating