Chat now with support
Chat with Support

We are currently experiencing issues on our phone support and are working diligently to restore services. For support, please sign in and create a case or email supportadmin@quest.com for assistance

Identity Manager 8.1.4 - Konfigurationshandbuch

Über dieses Handbuch Softwarearchitektur des One Identity Manager Kundenspezifische Änderungen an der One Identity Manager Standardkonfiguration Anpassen der One Identity Manager Basiskonfiguration Grundlagen zum One Identity Manager Schema Bearbeiten der Benutzeroberfläche
Objektdefinitionen für die Benutzeroberfläche Menüführung der Benutzeroberfläche Formulare für die Benutzeroberfläche Statistiken im One Identity Manager Erweitern des Launchpad Methodendefinitionen für die Benutzeroberfläche Anwendungen für die Gestaltung der Benutzeroberfläche Symbole und Bilder für die Gestaltung der Benutzeroberfläche Verwenden vordefinierter Datenbankabfragen
Lokalisierung im One Identity Manager Prozess-Orchestrierung im One Identity Manager
Einrichten von Jobservern Konfiguration des One Identity Manager Service Prozessverarbeitung im One Identity Manager
Prozessüberwachung zur Nachverfolgung von Änderungen Bedingte Kompilierung mittels Präprozessorbedingungen Skripte im One Identity Manager
Verwendung von Skripten Hinweise zur Ausgabe von Meldungen Hinweise zur Verwendung von Datumswerten Verwendung der $-Notation Verwendung von base Objekt Aufruf von Funktionen Prä-Skripte zur Verwendung in Prozessen und Prozessschritten Verwendung von Session Services Verwendung der #LD-Notation Skriptbibliothek Unterstützung bei der Bearbeitung von Skripten im Skripteditor Skripte mit dem Skripteditor erstellen und bearbeiten Skripte im Skripteditor kopieren Skripte im Skripteditor testen Kompilieren eines Skriptes im Skripteditor testen Überschreiben von Skripten Berechtigungen zu Ausführen von Skripten Bearbeiten und Testen von Skript-Code mit dem System Debugger Erweitertes Debugging im Object Browser
Berichte im One Identity Manager Erweiterung des One Identity Manager Schemas um kundenspezifische Tabellen oder Spalten Webservice Integration SOAP Web Service One Identity Manager als SPML Provisioning Service Provider Verarbeitung von DBQueue Aufträgen Konfigurationsdateien des One Identity Manager Service

Abfrage der Statistikmesswerte

Tabelle 54: Eigenschaften zur Messwertabfrage
Eigenschaft Bedeutung

Abfrage Messwerte

Zur Ermittlung der Statistikmesswerte geben Sie die vollständige Datenbankabfrage in SQL-Syntax an. Die Abfrage muss die Spalten ElementName und ElementValue als Ergebnis liefern.

Für die Darstellung der Statistikinformationen im Web Portal können Sie optional die Spalten ElementObjectKey, ElementObjectKey2 und ElementValueZ als Ergebnis ausgeben.

Die Anzeigereihenfolge der Statistikmesswerte können Sie optional durch die Spalte ElementOrder beeinflussen. Ist die Spalte ElementOrder nicht vorhanden, wird alphabetisch nach der Spalte ElementName sortiert.

Abfrage Basismesswerte

Zur Ermittlung der Statistikmesswerte geben Sie die vollständige Datenbankabfrage in SQL-Syntax an. Die Abfrage muss die Spalten ElementName und ElementValue als Ergebnis liefern.

Für die Darstellung der Statistikinformationen im Web Portal können Sie optional die Spalten ElementObjectKey, ElementObjectKey2 und ElementValueZ als Ergebnis ausgeben.

Die Anzeigereihenfolge der Statistikmesswerte können Sie optional durch die Spalte ElementOrder beeinflussen. Ist die Spalte ElementOrder nicht vorhanden, wird alphabetisch nach der Spalte ElementName"sortiert.

In den Eingabefeldern Schwellwert grün und Schwellwert rot angegebene Schwellwertfaktoren beziehen sich auf das Ergebnis der Spalte ElementValue. Für die Ermittlung des prozentualen Anteils des Basismesswertes wird dabei Ergebnis der Spalte ElementValue mit 100% angesetzt.

HINWEIS: Die Bezeichnung der Spalte ElementName in der Abfrage der Basismesswerte muss der Bezeichnung der Spalte ElementName in der Abfrage der Messwerte entsprechen.

Bedingung

Formulieren Sie eine Bedingung mit der die Darstellung der Statistikmesswerte auf den angemeldeten Benutzer eingeschränkt wird. Die Bedingung ist als gültige Where-Klausel für Datenbankabfragen zu formulieren und schränkt das Abfrageergebnis anhand der Spalte ElementObjectKey unter Verwendung der Variablen "%UserUID%" weiter ein.

HINWEIS: Die Bedingung wird nur für Statistiken berücksichtigt, die im Web Portal angezeigt werden.

Beispiel für die Schwellwertberechnung

Mithilfe der Schwellwertfaktoren wird der prozentuale Anteil des Basismesswertes ermittelt, der einen ordnungsgemäßen Zustand oder einen noch tolerierten Zustand repräsentiert.

Tabelle 55: Beispiele für die Ermittlung des Zustandes
Basismesswert Schwellwert Grün Schwellwert Rot prozentualer Anteil Zustand

100

0,25

0,75

< = 25

ordnungsgemäß

>25 bis >75

toleriert

>= 75

unerlaubt

0,75

0,25

> = 75

ordnungsgemäß

<75 bis <25

toleriert

<= 25

unerlaubt

Verwandte Themen

Statistikdefinitionen deaktivieren

Bei Bedarf können Sie einzelne Statistikdefinitionen deaktivieren. Deaktivierte Statistikdefinitionen werden nicht berechnet. Die Deaktivierung für vordefinierte Statistikdefinitionen bleibt auch bei der Schemaaktualisierung erhalten.

Um eine Statistikdefinition zu bearbeiten

  1. Wählen Sie im Designer in der Kategorie Benutzeroberfläche | Statistikdefinitionen die Statistikdefinition.

  2. Wählen Sie in der Bearbeitungsansicht die Ansicht Eigenschaften.

  3. Wählen Sie den Tabreiter Eigenschaften und setzen Sie die Option Deaktiviert.

Zusätzlich können Statistikdefinitionen über Präprozessorbedingungen deaktiviert sein.

Verwandte Themen

Einbinden von Statistiken in die Benutzeroberfläche

Um Statistiken in den Administrationswerkzeugen des One Identity Manager, wie beispielsweise dem Manager, darzustellen, müssen Sie die Statistik als kundenspezifischen Menüeintrag in die Benutzeroberfläche einbinden.

Typischerweise werden Statistiken im Manager unterhalb einer Kategorie im Menüeintrag Infosystem angezeigt. Kundenspezifische Menüeinträge für Statistiken, sollten Sie unterhalb eines solchen Infosystems einrichten. Alle Statistiken, die in einer Menüebene definiert sind, werden auf einem Formular angezeigt.

Berichte, die Sie im Report Editor oder im Manager erstellen, können Sie in den Statistiken anzeigen. Im Infosystem des Managers wird der Bericht bei Doppelklick auf die Kopfzeile der Statistik geöffnet.

Zusätzlich können Statistiken als Formularelemente in Überblickformulare eingebunden werden. Dazu verwenden Sie den Überblicksformulareditor.

HINWEIS: Wenn Sie ein kundenspezifisches Infosystem einrichten, achten Sie darauf, dass der Menüeintrag, unter dem Sie die Statistiken definieren, mit den Konfigurationsschaltern Benutzer darf Menüeintrag nicht öffnen und Menüeintrag immer aktivieren gekennzeichnet ist.

Die Beschreibung der allgemeinen Eigenschaften für Menüeinträge finden Sie unter Allgemeine Eigenschaften der Menüeinträge. Beachten Sie bei der Erstellung von Menüeinträgen die folgenden Eigenschaften.

Tabelle 56: Eigenschaften für Statistiken
Eigenschaft Bedeutung

Eintragsart

Wählen Sie die Eintragsart Statistik.

Anzeigetext

Der hier eingegebene Anzeigetext überschreibt den Anzeigenamen der Statistikdefinition. Lassen Sie das Eingabefeld leer, wenn Sie den Anzeigenamen der Statistikdefinition verwenden möchten.

Statistik

Geben Sie die Statistikdefinition an, die dargestellt werden soll.

Diagrammtyp

Wählen Sie den Diagrammtyp mit dem die Statistik dargestellt werden soll.

Ausrichtung

Positionierung der Statistik auf dem Überblickformular. Diese Layoutinformation wird verwendet, wenn die Statistik als Formularelement auf einem Überblickformular verwendet wird.

Hintergrund

Hintergrundfarbe des Formularelementes auf dem Überblickformular. Diese Layoutinformation wird verwendet, wenn die Statistik als Formularelement auf einem Überblickformular verwendet wird.

Alle Menüeinträge, die in der Benutzeroberfläche einer Anwendung dargestellt werden sollen, müssen Sie der Anwendung und einer Rechtegruppe zuweisen.

Verwandte Themen

Berichte in Statistiken verwenden

Berichte, die Sie im Report Editor erzeugen, können Sie für Statistiken im Infosystem des Managers anzeigen. Dazu müssen Sie die Benutzeroberfläche für die Anwendung Manager anpassen. Der Bericht wird bei Doppelklick auf die Kopfzeile der Statistik geöffnet.

Um einen Bericht für eine Statistik anzuzeigen

  1. Erstellen Sie im Designer ein Oberflächenformular.

    1. Wählen Sie im Designer die Kategorie Benutzeroberfläche | Formulare | Oberflächenformulare.

    2. Wählen Sie die Aufgabe Formulare bearbeiten.

    3. Wählen Sie den Menüeintrag Formular | Einfügen.

    4. Bearbeiten Sie die Stammdaten des Oberflächenformulars.

      Beachten Sie die folgenden Besonderheiten:

      • Verwenden Sie die Formulardefinition VI_Report.

        Diese Formulardefinition ist zur Anzeige in der grafischen Benutzeroberfläche und zur Anzeige in Webapplikationen konfiguriert. Damit müssen Sie nur ein Oberflächenformular einrichten. Anhand des Einsatzzweckes wird dynamisch entschieden, welche der Formularvorlagen zur Darstellung des Oberflächenformulars genutzt wird.

      • In den Konfigurationsdaten des Formulars übergeben Sie in der Sektion SpecialSheetData die Bezeichnung des auszuführenden Berichtes (DialogReport.ReportName).

        Syntax:

        <DialogSheetDefinition FormatVersion="1.0">

        <SpecialSheetData>ReportName aus Tabelle DialogReport

        </SpecialSheetData>

        </DialogSheetDefinition>

    5. Weisen Sie das Oberflächenformular an die Anwendungen und die Rechtegruppen zu.

  2. Erstellen Sie im Designer einen Menüeintrag.

    1. Wählen Sie im Designer die Kategorie Benutzeroberfläche | Menüführung.

    2. Wählen Sie im Oberflächeneditor den Menüeintrag für die Statistik, für die der Bericht angezeigt werden soll.

    3. Wählen Sie das Kontextmenü Neu.

    4. Bearbeiten Sie die Stammdaten des Menüeintrag.

    5. Weisen Sie den Menüeintrag an die Anwendung Manager und die Rechtegruppen zu.

  3. Weisen Sie das Oberflächenformular an den Menüeintrag zu.

Verwandte Themen
Related Documents

The document was helpful.

Select Rating

I easily found the information I needed.

Select Rating