Chat now with support
Chat with Support

Identity Manager 8.0 - Referenzhandbuch für die Zielsystemsynchronisation

Zielsystemsynchronisation mit dem Synchronization Editor Grundlagen für die Zielsystemsynchronisation Einrichten der Synchronisation
Synchronization Editor starten Synchronisationsprojekt erstellen Synchronisation konfigurieren
Mappings einrichten Synchronisationsworkflows einrichten Systemverbindungen herstellen Scope bearbeiten Variablen und Variablensets nutzen Startkonfigurationen einrichten Basisobjekte einrichten
Übersicht der Schemaklassen Anpassen einer Synchronisationskonfiguration Konsistenz der Synchronisationskonfiguration prüfen Synchronisationsprojekt aktivieren
Ausführen der Synchronisation Auswerten der Synchronisation Einrichten der Synchronisation mit den Standardkonnektoren Aktualisieren bestehender Synchronisationsprojekte Zusätzliche Informationen für Experten Fehlerbehebung Anhang: Beispiel für eine Konfigurationsdatei

Vorgehen: Sychronisationsprojekt erstellen

Hinweis: Das aktuell geladene SynchronisationsprojektClosed wird geschlossen, sobald ein anderes Synchronisationsprojekt geladen wird.

Um ein neues Synchronisationsprojekt zu erstellen

  1. Wählen Sie auf der Startseite die Projekt-Auswahlansicht.
  2. Klicken Sie Mit einem neuen Synchronisationsprojekt beginnen.

    Der ProjektassistentClosed wird gestartet.

  3. Folgen Sie den Anweisungen des Projektassistenten.
  4. Klicken Sie Übernahme in Datenbank, um das neu angelegte Synchronisationsprojekt zu speichern.

Vorgehen: Synchronisationsprojekt bearbeiten

Vorgehen: Synchronisationsprojekt bearbeiten

Hinweis: Das aktuell geladene SynchronisationsprojektClosed wird geschlossen, sobald ein anderes Synchronisationsprojekt geladen wird.

Um ein Synchronisationsprojekt zu öffnen

  1. Wählen Sie auf der Startseite die Projekt-Auswahlansicht.
  2. Wählen Sie per Maus-Doppelklick das zu ladende Synchronisationsprojekt aus.

    TIPP: Um die Liste der angezeigten Synchronisationsprojekte einzuschränken, wählen Sie auf der linken Seite der Projekt-Auswahlansicht den gewünschten Zielsystemkonnektor.
  3. Wenn die Verbindungsdaten verschlüsselt sind, erfassen Sie die Werte, die zum Aufbau der Systemverbindung benötigt werden, und klicken Sie OK.
  4. Bearbeiten Sie die Mappings, Workflows und weitere Komponenten der Synchronisationskonfiguration.

Um die Eigenschaften eines Synchronisationsprojekts zu bearbeiten

  1. Wählen Sie auf der Startseite die Projekt-Auswahlansicht.
  2. Wählen Sie per Maus-Doppelklick das zu ladende Synchronisationsprojekt aus.
  3. Wenn die Verbindungsdaten verschlüsselt sind, erfassen Sie die Werte, die zum Aufbau der Systemverbindung benötigt werden, und klicken Sie OK.
  4. Klicken Sie Bearbeiten....
  5. Bearbeiten Sie den Anzeigenamen und die Beschreibung des Synchronisationsprojekts.
  6. Klicken Sie OK.
Detaillierte Informationen zum Thema

Vorgehen: Synchronisationsprojekt löschen

Vorgehen: Synchronisationsprojekt löschen

Hinweis: Das aktuell geladene SynchronisationsprojektClosed wird geschlossen, sobald ein anderes Synchronisationsprojekt geladen wird.

Um ein Synchronisationsprojekt zu löschen

  1. Wählen Sie auf der Startseite die Projekt-Auswahlansicht.
  2. Wählen Sie das zu löschende Synchronisationsprojekt aus.

    TIPP: Um die Liste der angezeigten Synchronisationsprojekte einzuschränken, wählen Sie auf der linken Seite der Projekt-Auswahlansicht den gewünschten Zielsystemkonnektor.
  3. Klicken Sie in der Symbolleiste der Projekt-Auswahlansicht .
  4. Bestätigen Sie die Sicherheitsabfrage mit Ja.

Der Zeitplan, der diesem Synchronisationsprojekt zugeordnet ist, wird ebenfalls gelöscht, wenn er von keinem anderen Datenbankobjekt genutzt wird.

Allgemeine Eigenschaften eines Synchronisationsprojekts

Allgemeine Eigenschaften eines Synchronisationsprojekts

Auf dem Tabreiter Allgemein können Sie den Anzeigenamen und die Beschreibung des Synchronisationsprojekts bearbeiten.

Tabelle 30: Allgemeine Eigenschaften eines Synchronisationsprojekts
Eigenschaft Beschreibung
Anzeigename Anzeigename für das SynchronisationsprojektClosed.
Skriptsprache Sprache, in der Skripte in diesem Synchronisationsprojekt geschrieben werden.
Beschreibung Freitextfeld für zusätzliche Erläuterungen.

Auf dem Tabreiter Migration sehen Sie die Migrationsversionen der One Identity Manager Module, die für das Synchronisationsprojekt benötigt werden. Zusätzlich werden alle bereits angewendeten Patches aufgelistet. Die Migrationsinformationen stehen nur für Synchronisationsprojekte zur Verfügung, die mit der One Identity Manager Version 7.1 neu erstellt wurden.

Tabelle 31: Migrationsinformationen eines Synchronisationsprojekts
Eigenschaft Beschreibung
Herkunftsinformation Informationen über die Projektvorlage, die beim Erstellen des Synchronisationsprojekts angewendet wurde.
Kontext Modul oder verbundenes System, für welches das Synchronisationsprojekt gilt.
Aktuelle Version Aktuell installierte Programmversion.
Nachträglich angewendete Patches Patches, die seit der Installation beziehungsweise Aktualisierung des One Identity Manager auf das Synchronisationsprojekt angewendet wurden.
Verwandte Themen
Related Documents