Chat now with support
Chat with Support

Identity Manager 8.0 - Web Portal Anwenderhandbuch

Erste Schritte Bestellung
Meine Bestellungen Meine Aufgaben Auditierung IT Shop Eskalation
Attestierung Compliance Verantwortlichkeiten
Meine Verantwortlichkeiten Aufgabendelegierung Verantwortlichkeiten Auditierung Governance Administration
Anwendungen Calls Einstellungen Ihre Statistiken auf der Startseite erkunden

Priorität ändern

Offene Bestellungen werden in der Ansicht Offene Bestellungen priorisiert aufgelistet. Sie können die Sortierung der Liste von absteigend in aufsteigend ändern oder umgekehrt. Weitere Informationen finden Sie unter Sortieren.

Hinweis: Standardmäßig ist das Auswahlfeld Priorität aktiv und kann bedient werden. Die Bedienung des Auswahlfeldes Priorität kann über einen Konfigurationsparameter im Web Designer deaktiviert sein. Ausführliche Informationen zur Aktivierung des Konfigurationsparameters finden Sie in der One Identity Manager WebDesigner Objektmodell Dokumentation.

Als Entscheider von offenen Bestellungen können Sie die Priorität einzelner Bestellungen bearbeiten, um die Position der Bestellung in der Sortierung zu ändern. Das bedeutet, wenn die Sortierung der Liste offener Bestellungen absteigend verläuft, werden Bestellungen mit hoher Priorität in der Liste ganz oben angezeigt.

Um die Priorität einer Bestellung zu ändern

  1. Öffnen Sie das Menü Meine Aufgaben | Offene Bestellungen und markieren Sie in der Liste der offenen Bestellungen die gewünschte Bestellung.
  2. Wählen Sie in der Hauptdetailansicht aus dem Kontextmenü mehr den Eintrag Priorität ändern aus.
  3. Markieren Sie im Dialogfenster Priorität für die Bestellung setzen im Auswahlfeld Priorität die gewünschte Einstellung.

    Folgende Einstellungen sind möglich.

    Tabelle 32: Prioritätenliste
    Priorität
    Standard
    Niedrig
    Mittel
    Hoch
  4. Klicken Sie Übernehmen.

Gültigkeit bearbeiten

Als Entscheider haben Sie die Möglichkeit den Gültigkeitszeitraum einer offenen Bestellung mit befristeter Gültigkeit zu verlängern. Die Änderung des Gültigkeitszeitraums ist erforderlich, wenn innerhalb der Befristung keine Entscheidung getroffen werden kann. Die Verlängerung der Gültigkeit verhindert das Ablaufen der Bestellung und das Auslösen einer neuen Bestellung.

Hinweis: An Bestellungen, die aus mehrfach bestellbaren (nicht abbestellbaren) Produkten bestehen, können Sie den Gültigkeitszeitraum nicht bearbeiten.

Um den Gültigkeitszeitraum auch für Bestellungen aus mehrfach bestellbaren Produkten setzen zu können, muss der entsprechende Konfigurationsparameter im Web Designer aktiviert sein. Ausführliche Informationen zur Aktivierung des Konfigurationsparamters finden Sie in der One Identity Manager WebDesigner Objektmodell Dokumentation.

Um den Gültigkeitszeitraum einer Bestellung zu bearbeiten

  1. Öffnen Sie das Menü Meine Aufgaben | Offene Bestellungen und markieren Sie in der Liste der offenen Bestellungen die gewünschte Bestellung.
  2. Wählen Sie in der Hauptdetailansicht aus dem Kontextmenü mehr den Eintrag Gültigkeitszeitraum ändern.
  3. Bearbeiten Sie im Dialogfenster Gültigkeitszeitraum für diese Bestellung setzen das Datenfeld Gültig bis und klicken Sie Übernehmen.

Zusätzliche Positionen hinzufügen

Sie können offenen Bestellungen zusätzliche Positionen hinzufügen, indem Sie von hier aus in das Menü Bestellung gelangen.

Um einer Bestellung zusätzliche Positionen hinzuzufügen

  1. Öffnen Sie das Menü Offene Bestellungen und markieren Sie die gewünschte Bestellung.
  2. Wählen Sie in der Hauptdetailansicht aus dem Kontextmenü mehr den Eintrag Gesamte Bestellung anzeigen.
  3. Klicken Sie in der Ansicht Übersicht der Bestellungen in der Hauptdetailansicht auf Positionen zu dieser Bestellung hinzufügen.
  4. Legen Sie im Menü Bestellung die gewünschten Produkte in den Einkaufswagen und klicken Sie Absenden.

Nutzungsbedingungen bestätigen

Wurde für Sie ein Produkt von einem anderen Mitarbeiter bestellt, das eine Bestätigung der Nutzungsbedingung und gegebenenfalls eine zusätzliche Authentifizierung benötigt, ist Ihre Entscheidung über diese Bestellung erforderlich. Hat der Besteller die Nutzungsbedingung Ihrer Bestellung bestätigt, wird die Bestellung im Menü Offene Bestellungen angezeigt. Das Bestätigen der Nutzungsbedingung funktioniert allerdings nur, wenn ein spezieller Entscheidungsworkflow explizit für das bestellte Produkt eingerichtet wurde.

Um als Empfänger die Nutzungsbedingungen der eigenen Bestellung zu bestätigen

  1. Öffnen Sie das Menü Offene Bestellungen und markieren Sie die Bestellung, für die eine Bestätigung der Nutzungsbedingung durch den Besteller erforderlich war.

    In der Hauptdetailansicht werden unter anderem im Tabreiter Workflow Informationen zur Entscheidung der Bestellung und der Nutzungsbedingung angezeigt.

  2. Nehmen Sie eine der folgenden Aktionen vor.
    1. Genehmigen Sie die Bestellung über und klicken Sie Weiter.
    2. Lehnen Sie die Bestellung ab über und klicken Sie Weiter.

    Die Ansicht Entscheidungen zeigt Ihre Entscheidung an.

  3. Nehmen Sie eine der folgenden Aktionen vor.
    1. Erfassen Sie in der Ansicht Entscheidungen eine Begründung für Ihre Entscheidung und klicken Sie Speichern.
    2. Wählen Sie in der Ansicht Entscheidungen eine Begründung für Ihre Entscheidung aus und klicken Sie Speichern.

      Die Begründung der Entscheidung unterstützt die Auditierungskontrolle.

    3. Erfassen Sie gegebenenfalls das Ablaufdatum der Bestellung und klicken Sie Speichern.

      Hinweis: Die Einstellung mit dem Ablaufdatum steht nur beim Genehmigen der Bestellung zur Verfügung.

Related Documents

The document was helpful.

Select Rating

I easily found the information I needed.

Select Rating