Chat now with support
Chat with Support

We are currently experiencing issues with certain portal features. We are working diligently to resolve these issues and appreciate your patience.

Identity Manager 8.0 - Web Portal Anwenderhandbuch

Erste Schritte Bestellung
Meine Bestellungen Meine Aufgaben Auditierung IT Shop Eskalation
Attestierung Compliance Verantwortlichkeiten
Meine Verantwortlichkeiten Aufgabendelegierung Verantwortlichkeiten Auditierung Governance Administration
Anwendungen Calls Einstellungen Ihre Statistiken auf der Startseite erkunden

Übersicht kritischer Objekte

Die Übersicht listet kritischen Objekte auf und unterteilt sie in mehrere Bereiche, die einzeln auf- und zugeklappt werden können. Jeder Bereich davon zeigt die Ressourcen mit dem höchsten Risikofaktor an, für die Sie verantwortlich sind. Dies kann Sie dabei unterstützen, beim Verwalten Ihrer Ressourcen Prioritäten zu setzen. Risikoindizes werden kalkuliert für Mitarbeiter, Benutzerkonten, Systemrollen, IT Shop Strukturen, Organisationen und Geschäftsrollen, Dateisystem- und SharePoint Ressourcen. Objekte haben Risikowerte, die kombiniert mit den Risiko-Berechnungsvorschriften den Risikoindex ergeben. In der Statistik Übersicht kritischer Objekte können Sie folgende Informationen sehen.

  • Objekte, mit dem höchsten Gesamtrisiko
  • Analyse der Objekte mit dem höchsten Risiko gegliedert nach Typ

Compliance Frameworks

HINWEIS: Diese Funktion ist verfügbar, wenn mindestens eines der Module Governance Basismodul, Modul Attestierung, Modul Complianceregeln oder Modul Unternehmensrichtlinien vorhanden ist.

Compliance Frameworks gruppieren unterschiedliche Richtlinien, Regeln und Attestierungen, die gesetzlichen Anforderungen entsprechen müssen. Compliance Frameworks werden von einem Administrator eingerichtet, können aber im Web Portal angezeigt werden.

Das ist zum Beispiel erforderlich, wenn Sie ein bestimmtes Framework einhalten müssen. Hier ist es hilfreich zu wissen, welche Regel, Richtlinie und Attestierungsrichtlinie mit dem Framework verbunden ist.

Um ein Compliance Framework anzusehen

  • Öffnen Sie das Menü Compliance | Governance Administration und klicken Sie Compliance Frameworks.

    Eine Übersicht zum Framework wird angezeigt, mit allen zugewiesenen Regeln, Richtlinien und Attestierungsrichtlinien.

Regelverletzungen

Einige Rollen erfordern die Ermittlung der Verletzungen innerhalb Ihrer Umgebung. Diese Information kann dabei helfen, Lücken in Ihrer Sicherheits- oder Compliancepolitik zu ermitteln und Attestierungsrichtlinien oder Verletzungsminderungen zu entwickeln. Risikomindernde Maßnahmen sind Prozesse, die außerhalb der One Identity Manager Lösung entstehen und das Risiko einer Verletzung verringern. Weitere Informationen finden Sie unter Governance Administration.

Sie können Berichte generieren, die genau die Regelverletzungen beschreiben. Die Berichte beinhalten eine Risikobewertung, die Sie zur Priorisierung der Verletzungen nutzen und darauf basierend planen können. Der reduzierte Risikoindex berücksichtigt viele Faktoren der Risiken, die durch die Verletzung entstanden sind und repräsentieren das Risiko als einen Wert zwischen 0 (kein Risiko) und 1 (höchstes Risiko).

HINWEIS: Nur wenn Sie die Anwendungsrolle des Compliance- & Security Officers oder des Auditors haben, können Sie die Menüeinträge Richtlinienverletzungen oder Regelverletzungen sehen.

Abhängig davon, welche Anwendungsrollen Ihnen zugewiesen wurden, können Sie einige der folgenden Optionen in Ihrer Ansicht zu Regelverletzungen sehen:

  • nach Framework
  • nach Abteilung
  • nach Regeln
  • nach Genehmigerrolle
  • alle Complianceregeln

HINWEIS: Haben Sie nur eine Anwendungsrolle, werden keine weiteren Optionen angezeigt. Die entsprechende Option zur Anwendungsrolle ist in diesem Fall schon voreingestellt und muss von Ihnen nicht aktiviert werden.

Um sich Regelverletzungen anzusehen

  1. Öffnen Sie das Menü Compliance | Governance Administration und klicken Sie Regelverletzungen.
  2. Aktivieren Sie eine der angezeigten Optionen, um die Ansicht übersichtlicher zu gestalten.
  3. Markieren Sie eine Regel und .
  4. Nehmen Sie eine der folgenden Informationen vor.
  5. Nehmen Sie eine der folgenden Aktionen vor.
    1. Klicken Sie eine Verlinkung in der Hauptdetailansicht, um sich weitere Details anzeigen zu lassen.
    2. Klicken Sie Details anzeigen, um sich alle Details zur gewählten Regel anzeigen zu lassen.
    3. Entsprechend Ihrer Rollenzuweisung, können Sie über Bericht einen Bericht generieren lassen.

Richtlinienverletzungen

Einige Rollen erfordern die Ermittlung der Richtlinienverletzungen innerhalb Ihrer Umgebung. Diese Information kann dabei helfen, Lücken in Ihrer Sicherheits- oder Compliancepolitik zu ermitteln und Attestierungsrichtlinien oder Verletzungsminderungen zu entwickeln. Risikomindernde Maßnahmen sind Prozesse, die außerhalb der One Identity Manager Lösung entstehen und das Risiko einer Verletzung verringern. Weitere Informationen finden Sie unter Governance Administration.

Sie können Berichte generieren, die genau die Regel- oder Richtlinienverletzungen beschreiben. Die Berichte beinhalten eine Risikobewertung, die Sie zur Priorisierung der Verletzungen nutzen und darauf basierend planen können. Der reduzierte Risikoindex berücksichtigt viele Faktoren der Risiken, die durch die Verletzung entstanden sind und repräsentieren das Risiko als einen Wert zwischen 0 (kein Risiko) und 1 (höchstes Risiko).

HINWEIS: Nur wenn Sie die Anwendungsrolle des Compliance- & Security Officers oder des Auditors haben, können Sie die Menüpunkte Richtlinienverletzungen oder Regelverletzungen sehen.

Abhängig davon, welche Anwendungsrollen Ihnen zugewiesen worden sind, können Sie einige der folgenden Optionen in Ihrer Ansicht zu Regelverletzungen sehen:

  • für Framework-Verantwortliche
  • für Richtlinienverantwortliche
  • für Ausnahmegenehmiger
  • alle Richtlinien

HINWEIS: Haben Sie nur eine Anwendungsrolle, werden keine weiteren Optionen angezeigt. Die entsprechende Option zur Anwendungsrolle ist in diesem Fall schon voreingestellt und muss von Ihnen nicht aktiviert werden.

Um sich Richtlinienverletzungen anzusehen

  1. Öffnen Sie das Menü Compliance | Governance Administration und klicken Sie Richtlinienverletzungen.
  2. Aktivieren Sie eine der angezeigten Optionen, um die Ansicht übersichtlicher zu gestalten.
  3. Markieren Sie eine Regel und .
  4. Nehmen Sie eine der folgenden Informationen vor.
  5. Nehmen Sie eine der folgenden Aktionen vor.
    1. Klicken Sie eine Verlinkung in der Hauptdetailansicht, um sich weitere Details anzeigen zu lassen.
    2. Klicken Sie Details anzeigen, um sich alle Details zur gewählten Regel anzeigen zu lassen.
    3. Entsprechend Ihrer Rollenzuweisung, können Sie über Bericht einen Bericht generieren lassen.
Related Documents

The document was helpful.

Select Rating

I easily found the information I needed.

Select Rating