Chat now with support
Chat with Support

Identity Manager 8.0 - Web Portal Anwenderhandbuch

Erste Schritte Bestellung
Meine Bestellungen Meine Aufgaben Auditierung IT Shop Eskalation
Attestierung Compliance Verantwortlichkeiten
Meine Verantwortlichkeiten Aufgabendelegierung Verantwortlichkeiten Auditierung Governance Administration
Anwendungen Calls Einstellungen Ihre Statistiken auf der Startseite erkunden

Zustandsvergleiche

In der Ansicht Zustandsvergleich der Historie können Sie aktuelle Objektzustände mit einem anderen Zeitpunkt in der Vergangenheit vergleichen.

Um Objektzustände zu vergleichen

  • Nehmen Sie eine der folgenden Aktionen vor.
    1. Klicken Sie im Dialogfenster zum Ereignis Vergleichen, wenn Sie das Ereignis im Zeitstrahl angeklickt haben.

      Der aktuelle Objektzustand wird mit dem Zeitpunkt des gewählten Ereignisses verglichen und das Ergebnis in der Ansicht Zustandsvergleich angezeigt.

    2. Wählen Sie der Ansicht Zustandsvergleich und klicken Sie neben dem Textfeld und wählen Sie das gewünschte Datum.

Die in der Historie angezeigten Zustände und Vergleiche von Merkmalen sind abhängig vom Typen des gewählten Basisobjektes. Folgende Merkmale können angezeigt werden.

Tabelle 54: Übersicht der Basisobjekttypen und deren Merkmale

Basisobjekttyp

Merkmale

Person

Änderung einer Eigenschaft des Basisobjekts

Verantwortlichkeit für eine Person

Verantwortlichkeit für eine Abteilung

Verantwortlichkeit für eine Kostenstelle

Verantwortlichkeit für einen Standort

Mitgliedschaft in einer Applikationsrolle

Mitgliedschaft in einer Abteilung

Mitgliedschaft in einer Kostenstelle

Mitgliedschaft in einem Standort

Zuordnung zu einer Ressource

Zuweisung einer Applikation

Feststellung einer Compliance Regelverletzung

Zuweisung zu einer Geschäftsrolle

Verantwortlichkeit für eine Geschäftsrolle

Verantwortlichkeit für eine Systemrolle

Zuweisung zu einer Systemrolle

Zuweisung eines Zielsystemkontos

Abteilung

Kostenstelle

Standort

Geschäftsrolle

Änderung einer Eigenschaft des Basisobjekts

Mitgliedschaft einer Person

Zuweisung zu einer Ressource

Zuweisung zu einer Systemrolle

Zustandsvergleich eines Mitarbeiters

Sie können im Menü Meine Verantwortlichkeiten an den Mitarbeitern, die Ihnen unterstellt sind, in der Ansicht Historie den aktuellen Stand eines Mitarbeiters mit einem Stand in der Vergangenheit vergleichen. Dabei werden die Merkmale verglichen, die sich innerhalb eines bestimmten Zeitraumes verändert haben. Diesen Zeitraum legen Sie selbst über ein zur Verfügung stehendes Datenfeld fest.

Neben dem Zustandsvergleich eines Mitarbeiters ist dieser Vergleich auch für Unternehmensstrukturen möglich.

Um den Zustandsvergleich für einen Mitarbeiter durchzuführen

  1. Öffnen Sie das Menü Mitarbeiter und wählen Sie den gewünschten Mitarbeiter.
  2. Wählen Sie in der Historie die Ansicht Zustandsvergleich.
  3. Klicken Sie und und wählen Sie das Datum und den Zeitpunkt, auf dessen Zustand Sie die Daten des Mitarbeiters zurück setzen möchten.

    Es werden alle Merkmale zu diesem Mitarbeiter in einer Liste angezeigt. Standardmäßig sind alle Merkmale ausgewählt.

    Hinweis: Sie können für alle Spalten in der Ansicht einen Filter anwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Filter.

Attestierungen

HINWEIS: Diese Funktion ist verfügbar, wenn das Modul Attestierung vorhanden ist.

In der Ansicht Attestierungen des Menü Mitarbeiter können Sie sich Attestierungsvorgänge zu Ihren Mitarbeiter ansehen. Es werden sowohl Attestierungsvorgänge, die von Ihnen entschieden wurden, angezeigt, als auch offene Attestierungen.

In der Ansicht Attestierungen können Sie zwischen weiteren Ansichten wählen:

  • Gruppenmitgliedschaften
  • Objektattestierung
  • Alle Attestierungsvorgänge

Für jeden einzelnen Fall können Sie in der Hauptdetailansicht unter anderem den aktuellen Status und das Erstellungsdatum sehen. Sie können hier folgende Aktionen ausführen oder Informationen erhalten.

  • Sie sehen, ob der Fall genehmigt oder abgelehnt wurde.
  • Sie erhalten detaillierte Informationen in den Tabreitern Information, Workflow, Attestierungsrichtlinie und Historie in der Hauptdetailansicht zu dem ausgewählten Attestierungsvorgang.
  • Sie können sich Attestierer für offene Attestierungsvorgänge anzeigen lassen.
  • Eine Erinnerung versenden.
  • Als Entscheidungsberechtigter über Attestierungsvorgänge zu Objektattestierungen entscheiden.
Detaillierte Informationen zum Thema

Attestierungen entscheiden

Im Menü Mitarbeiter können Sie in der Ansicht Attestierungen über offene Attestierungen Ihrer Mitarbeiter entscheiden.

Hinweis: Attestierungen werden außerdem im Menü Offene Attestierungen entschieden.

Um über offene Attestierungen zu entscheiden

  1. Öffnen Sie das Menü Mitarbeiter.
  2. Wenden Sie einen Filter an und markieren Sie anschließend den gewünschten Eintrag aus der Ergebnisliste.
  3. Wählen SieAttestierungen und öffnen Sie entweder die Ansicht Objektattestierung oder Alle Attestierungsvorgänge.
  4. Klicken Sie Entscheiden.

    Die Ansicht Offene Attestierungen wird angezeigt mit einer Liste von ausstehenden Vorgängen.

  5. Markieren Sie in der Ansicht der offenen Attestierungen den gewünschten Vorgang.
  6. Nehmen Sie eine der folgenden Aktionen vor.
    1. Genehmigen Sie den Vorgang über .
    2. Lehnen Sie den Vorgang über Klick auf .
  7. Wiederholen Sie den Schritt 3 bei Bedarf und klicken Sie Weiter.
  8. Nehmen Sie eine der folgenden Aktionen vor.
    1. Erfassen Sie eine Begründung im Textfeld, um Ihre Entscheidung zu belegen.
    2. Wählen Sie im Auswahlfeld Standardbegründung eine vorgefertigte Begründung aus.

    Hinweis: Für alle Vorgänge, über die entschieden werden muss, gilt, dass Sie optional über das Auswahlfeld Standardbegründung einen vorgefertigten Text auswählen können. Standardbegründungen werden in der Genehmigungshistorie und in den Details eines Vorgangs angezeigt. Ausführliche Informationen zu Standardbegründungen finden Sie im One Identity Manager Administrationshandbuch für Attestierungen.

  9. Klicken Sie Speichern.

HINWEIS: Einige Attestierungsvorgänge, über die entschieden werden muss, erfordern eine Multifaktor-Authentifizierung. Nachdem Sie Ihre Entscheidung gespeichert haben, werden Sie aufgefordert einen Sicherheitscode einzugeben. Weitere Informationen finden Sie unter Bestellungen von Produkten, die eine Multifaktor-Authentifizierung erfordern.

Related Documents

The document was helpful.

Select Rating

I easily found the information I needed.

Select Rating